08:12 KOMMUNAL

Tessin verlängert Konzession von Alpiq nicht

Teaserbild-Quelle: Bild: Roland Zumbühl (cc-by-sa 3.0)

[[Slideshow]]Der Heimfall des Wasserkraftwerks Lucendro im Jahr 2024 gilt als fester Bestandteil der Tessiner Energiepolitik.

Wenn die Konzession der Alpiq ausläuft, kann der Kanton selbst über das Kraftwerk verfügen. Die Alpiq beantragte eine Erneuerung der Konzession im Jahr 2009.

Wie aus der Botschaft des Staatsrat von Oktober hervorgeht, ist die Anlage in gutem Zustand, Sanierungen sind kaum notwendig.

Das Speicherkraftwerk Lucendro, das Wasser aus dem Tessin und Uri nutzt, verfügt über eine maximale elektrische Leistung von 60 MW, die Jahresproduktion liegt bei rund 100 GWh. (sda/mrm)

Anzeige

Dossier

Die Flughafenregion Zürich im Fokus
© ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Zaugg, Paul / CC BY-SA 4.0

Die Flughafenregion Zürich im Fokus

Die Flughafenregion Zürich (FRZ) veröffentlicht im August gemeinsam mit dem Baublatt eine Sonderausgabe. In diesem Dossier werden alle damit verbundenen Fachbeiträge gesammelt. Die Ausgabe stellt nebst anderem laufende oder geplante Projekte vor und beleuchtet die aktuelle Situation der Region.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.