10:12 KOMMUNAL

Schweizerpass erst nach Staatskundeprüfung

Teaserbild-Quelle: Bild: Zvg

In seinen Ausführungsbestimmungen konkretisiert der Regierungsrat das Erfordernis der Vertrautheit mit den Lebensgewohnheiten, Sitten und Gebräuchen. Verlangt werden insbesondere staatsbürgerliche Grundkenntnisse.

Abendkurs zur Prüfungsvorbereitung

Wer die Einbürgerung anstrebt, soll in Grundzügen Bescheid wissen über Organisation und Mechanismen des Staats- und Gemeinwesens. Dazu gehören Kenntnisse über Ablauf und Zuständigkeiten im Einbürgerungsverfahren sowie über Rechte und Pflichten. Gefragt ist auch Wissen über die Verhältnisse und Lebensweisen in der Schweiz.

Die geforderten staatsbürgerlichen Grundkenntnisse sind durch eine Prüfung nachzuweisen. Diese wird vom Berufs- und Weiterbildungszentrum Obwalden (BWZ) durchgeführt. Zur Vorbereitung wird ein Abendkurs durchgeführt, dessen Besuch freiwillig ist. (sda/mrm)

Anzeige

Firmenprofile

Gurtner Baumaschinen AG

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.