18:24 KOMMUNAL

Kanton Freiburg investiert 40 Millionen

Teaserbild-Quelle: Bild: Archiv

Der freiburgische Grosse Rat hat 40 Millionen Franken für den Aufbau eines kantonsweiten Glasfasernetzes bewilligt. Fünf der 40 Millionen Franken fliessen in den Kauf von Aktien der Gesellschaft «Fiber to the home» FTTH Freiburg.

Die anderen 35 Millionen Franken stellt der Kanton Freiburg dieser Gesellschaft als zurückzuzahlendes, aber nicht zu verzinsendes Darlehen zur Verfügung. Das Kantonsparlament traf den Entscheid einstimmig.

Der Freiburger Staatsrat Georges Godel (CVP) sagte im Rat, es sei in der Schweiz einzigartig, dass sich ein Kanton an einem solchen Projekt beteilige. In fünfzehn Jahren seien alle Unternehmen und 90 Prozent der Privathaushalte des Kantons Freiburg angeschlossen.

Die Gründung der FTTH Freiburg steht unmittelbar bevor. Nebst dem Kanton Freiburg werden auch die im Kanton aktiven Elektrizitätsversorger Aktionäre sein. Swisscom wird nicht Aktionär, ist aber Projektpartner.

Die Wettbewerbskommission (WEKO) bewilligte im Juni das Projekt, nachdem die verschiedenen Partner ihr Kooperationsmodell angepasst hatten. Im Kanton Freiburg geht man von Investitionen von rund 212 Millionen Franken für den Bau des Netzes aus und von dadurch ausgelösten Investitionen von bis zu 700 Millionen Franken. (sda/aes)

Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

Stiftung Klimaschutz und CO₂-Kompensation KliK

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.