14:01 BAUSPASS

Ein Helm war schon bei den alten Dänen eine gute Sache

Teaserbild-Quelle: Screenshot, Video Danish Road Safety Council

Video | Ein Helm kann Leben retten. Was allgemein bekannt und heute auf Baustellen und im Strassenverkehr Pflicht ist, galt schon bei den alten Dänen. Der Dänische Strassenverkehrssicherheitsrat hat dazu ein schräges Video drehen lassen.

Irgendwo in Dänemark im neunten Jahrhundert. Svend und seine Männer wollen zu einem Beutezug nach England aufbrechen. „Zu den Schiffen!“, brüllt er. „Solltest Du nicht einen Helm aufsetzen“, fragt Hjalmar. „Nein. Es nervt. Wenn ich den Helm aufhabe, juckt meine Kopfhaut.“ Er sei ein vorsichtiger Reiter. „Ich sage nicht, dass du unvorsichtig bist.“ „Was soll ich denn machen, wenn ich dort bin? In England mit einem albernen Helm herumrennen?!“ „Nun, ja, ich denke, das solltest du.“ Nach und nach werden Svends Gefolgsleute, die schon voraus gegangen sind, ungeduldig. „Was läuft?“ schreit es vom nahegelegenen Hügel. „Ich bin einfach nicht der Typ für einen Helm.“ Aber es wäre eine gute Idee, wagt Hjalmar einzuwenden, während Sven die Fassung verliert. „Er ruiniert meine Zöpfe.“ Schliesslich spricht seine Frau ein Machtwort. „Svend, du kannst so viel plündern und brandschatzen wie du willst. Aber du musst einen Helm tragen.“  (mai)


Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.