09:04 BAUSPASS

Besonderes Hobby: Architektin zeichnet Hotelzimmer als Aquarell-Pläne

Teaserbild-Quelle: Kei Endo

Die japanische Künstlerin und Architektin Kei Endo verfolgt ein besonderes Hobby: Sie übernachtet gerne in Hotels und fertigt im Anschluss detailreiche Aquarell-Zeichnungen zum Grundriss und zur Einrichtung der jeweiligen Zimmer an.

Aquarell-Zeichnung Hotel Siro Kei Endo

Quelle: Kei Endo

Grundriss, Masse und verschiedenste Gegenstände, die zur Einrichtung gehören. So präsentieren sich die Werke von Endo meistens. In diesem Fall schenkte die Architektin der begrünten Raumtrennung in diesem Zimmer des Hotels Siro besondere Aufmerksamkeit.

Kei Endo arbeitet für das Architekturbüro Climat in Tokio und ist laut ihrer Webseite gelernte Architektin und Farbkoordinatorin. Im Zuge ihrer Beschäftigung mit Architekturdesign hatte sie für ihre eigene Designforschung damit begonnen, «Vermessungsskizzen» zu zeichnen. Genau dies ist nun zu einer Art Hobby für Endo geworden. 

Denn in ihrer Freizeit übernachtet sie gerne in Hotels und fertigt im Nachgang originalgetreue Aquarell-Zeichnungen, die einen umfassenden Einblick in das jeweils gebuchte Zimmer bieten. Ihre Skizzen zeigen, wie der Raum genau eingerichtet war, welche Farben und Formen die Möbel hatten und was sonst noch so zur Ausstattung gehörte.

Hotelzimmer als Aquarell-Zeichnungen

Simple Zeichnungen sind Endos Werke aber nicht, denn in ihnen hält die Architektin jeweils auch die genauen Masse der Hotelzimmer sowie deren Möbel fest. Zudem bildet sie meist auch den Grundriss des Raumes ab. 

Die Illustrationen bilden dabei selbst feinste Details ab, vom genauen Lichteinfall, der sich in Form der Schattierungen auf den Möbeln zeigt, über die genauen Dimensionen der Sessel und Tische bis hin zur Form des jeweiligen Zimmerschlüssels oder zur Ausstattung im Badezimmer. In einigen Fällen fertigt die Architektin auch eine Farbpalette zur Einrichtung. 

Den Entstehungsprozess für ihre Zeichnungen hält Kei Endo jeweils auf TwitterInstagram oder in Form von Videos auf ihrem Youtube-Kanal «Draw with Kei Endo» fest. (pb)

Aquarell-Zeichnung Aman Hotel Tokyo Kei Endo

Quelle: Kei Endo

Diese Zeichnung zeigt ein Zimmer im 5-Sterne-Luxushotel Aman in Tokio.

Aquarell-Zeichnung Trunk Hotel Kei Endo

Quelle: Kei Endo

Zeichnung eines Zimmers im Trunk Hotel, ebenfalls in Tokio. Auch eine Farbpalette ist in diesem Fall dabei.

Der Entstehungsprozess für die Grundrisse eines Zimmers im Hotel Siro in Tokio. (Video: Draw with Kei Endo)

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.