15:02 BAUPROJEKTE

Suurstoffi: Grundstein für Campus der Hochschule Luzern ist gelegt

Teaserbild-Quelle: Zug Estates

Auf dem Suurstoffi-Areal in Risch-Rotkreuz ZG entsteht unter anderem ein neuer Campus für die Hochschule Luzern. Dieser Tage fand die Grundsteinlegung statt. Arealentwicklerin ist die Zug Estates Holding AG, die bei den Arbeiten vollumfänglich auf BIM setzt.

Das Suurstoffi-Areal in Risch-Rotkreuz befindet sich auf der Zielgeraden: Dieser Tage wurde der Grundstein für eins der wichtigsten Teilprojekte gelegt: der neue Campus der Hochschule Luzern (HSLU). Direkt am Bahnhof Rotkreuz gelegten, umfasst er drei Gebäude mit insgesamt 26'000 Quadratmetern vermietbaren Büro- und Gewerbeflächen, wovon 70 Prozent an die Hochschule vermietet werden. Das Investitionsvolumen der Arealentwicklerin Zug Estates Holding AG beläuft sich laut einer Mitteilung auf rund 185 Millionen Franken. Bis im Herbst 2019 wird das Institut Wirtschaft der HSLU die neuen Räumlichkeiten beziehen können. Das Informatik-Institut befindet sich bereits seit 2016 auf dem Areal. «Mit dem Zusammenzug entwickelt sich Rotkreuz zum Informatik- und Finanzcampus der Hochschule Luzern», heisst es. Das Gesamtprojekt soll bis im Sommer 2020 fertiggestellt sein.

Wie schon bei vorangegangenen Projekten wird auch beim Campus-Neubau auf BIM gesetzt: Zwei der drei Gebäude werden in Holz-Hybrid-Bauweise erstellt. Wie es im Communiqué heisst, werden alle Holzelemente ab den 3D-Architekturplänen im Werk der Erne AG Holzbau produziert. Angeliefert werden sie anschliessend in Modulen im Jus-in-Time-Prinzip, was die Bauzeit vor Ort deutlich verkürzen wird. Das markanteste Gebäude, ein Hochhaus, wird nach seiner Fertigstellung 60 Meter in den Himmel ragen und stellt damit einen Rekord auf: Es wird das schweizweit höchste Holzgebäude sein. Aktuell wird der Spitzenplatz vom Hochhaus S22 gehalten, das sich ebenfalls auf dem Suurstoffi-Areal befindet. (mt/pd)

Anzeige

Dossier

Spannendes aus den Baublatt-Printausgaben
© Baublatt

Spannendes aus den Baublatt-Printausgaben

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.