11:09 BAUPROJEKTE

Schosshaldenfriedhof in Bern soll saniert werden

Teaserbild-Quelle: Christian Flück

Der Berner Schosshaldenfriedhof soll umfassend saniert werden. Der Gemeinderat beantragt dem Stadtrat dazu einen Projektierungs- und Ausführungskredit von 4,6 Millionen Franken.

Schosshaldenfriedhof in Bern

Quelle: Christian Flück

Schosshaldenfriedhof in Bern.

Weil der Friedhof gross ist und der Betrieb stets gewährleistet sein muss, ist die Sanierung in Etappen über die nächsten zehn Jahre geplant, wie die Berner Stadtregierung am Donnerstag mitteilte. In den vergangenen Jahrzehnten wurden nur punktuelle Instandsetzungen vorgenommen. 

Die jüngsten Anlageteile stammen aus dem Jahr 1953. Die Infrastruktur der Anlage ist laut Gemeinderat überaltert und dringend sanierungsbedürftig. Mit der Sanierung werden nun der Grundwasserschutz und die Hindernisfreiheit den aktuellen gesetzlichen Anforderungen angepasst. 

Da der Friedhof auch als Naherholungsgebiet dient, werden auch die Ansprüche der Bevölkerung an die Multifunktionalität der Anlage, stadtklimatische Aspekte sowie die Schonung von Ressourcen in die Planung einfliessen. So sollen Wege und Plätze teilweise entsiegelt werden, damit Regen- und Brunnenwasser auf dem Gelände leichter versickern kann. 

Sanierung der Sandstein-Mauer

Auch die Umfassungsmauer aus Sandstein, die für eine ruhige Atmosphäre auf dem Gelände sorgt, muss saniert werden, allerdings erst in einigen Jahren. Die Sanierung soll in Abhängigkeit mit dem Projekt des Trams Bern-Ostermundigen erfolgen. Dafür wird der Gemeinderat dem Stadtrat zu gegebener Zeit eine zweite Kredittranche separat vorlegen.

Der Berner Schosshaldenfriedhof wurde 1877 als Ersatz für den Friedhof Rosengarten angelegt. Er ist 16 Hektaren gross. Auf dem Schosshaldenfriedhof finden rund 40 Prozent aller Bestattungen in Bern statt. Er dient auch der Gemeinde Ostermundigen als Friedhof. Sie beteiligt sich an den Gesamtkosten mit zehn Prozent. Auf die Stadt Bern entfallen damit noch 4,6 Mio. Franken. (sda/pb)

Anzeige

Dossier

Die Flughafenregion im Fokus

Die Flughafenregion im Fokus

Die Flughafenregion Zürich (FRZ) veröffentlicht im August gemeinsam mit dem Baublatt eine Sonderausgabe. In diesem Dossier werden alle damit verbundenen Fachbeiträge sowie weitere Hintergrundartikel zum Thema gesammelt. Die Ausgabe stellt neben anderem laufende oder geplante Projekte vor und beleuchtet die aktuelle Situation der Region.

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.