14:16 BAUPROJEKTE

Sanierung: Eine sicherere Stadtmauer für Cabra

Teaserbild-Quelle: EYAC Arquitec | Manolo Espaliú (Fotograf)

Cabras Stadtmauer ist instandgesetzt und mit neuen Wegen ergänzt worden. Damit bietet sie denjenigen, die auf der Anlage unterwegs sind, neue Ausblicke. Bei dem Projekt setzte das Büro EYAX Arquitec auf traditionelle Handwerkskunst und neue Methoden.

Stadtmauer von Cabra (Spanien)

Quelle: EYAC Arquitec | Manolo Espaliú (Fotograf)

Die Stadtmauer aus der Vogelperspektive.

Die mittelalterliche Stadtmauer von Cabra, einer Kleinstadt in der Provinz Cordoba im Südwesten von Spanien, hat über die Jahrhunderte arg gelitten. Dass sie im Lauf der Zeit immer baufälliger geworden ist, liegt unter anderem im Untergrund oder vielmehr in der instabilen Hangkante, an der sie sich befindet.

Mittlerweile wurde die Mauer restauriert und dort wo Mauerstücke herausgebrochen gewesen sind, wieder vervollständigt. Mit dem Projekt hatte die Stadt das Büro EYAX Arquitec aus Sevilla beauftragt, das damit gleich mehrere Herausforderungen zu bewältigen hatte.

Hang musste gesichert werden

Nebst der Instandsetzung und der Ertüchtigung der Anlage wurde die Mauer archäologisch untersucht. Gleichzeitig musste der Hang gesichert werden, weil Erdrutsche dräuten, die nicht nur die Stadtmauer gefährdet hätten, sondern auch die unterhalb der Mauer liegenden Häuser. Wie das Büro in einer Medienmitteilung schreibt, kam bei dem Projekt für eine Kombination aus traditionellen, lokalen Handwerkstechniken und neuartigen Methoden zum Einsatz.

Allerdings wurde die Mauer nicht nur instandgesetzt, sondern auch aufgewertet, indem sie etwa mit neuen Wegen ergänzt wurde, die laut EYAX für neue Ausblicke sorgen. (mai/mgt)


Stadtmauer von Cabra (Spanien)

Quelle: EYAC Arquitec | Manolo Espaliú (Fotograf)

Instabiler Grund bedrohte die Stadtmauer und die darunter liegendne Häuser; ...

Stadtmauer von Cabra (Spanien)

Quelle: EYAC Arquitec | Manolo Espaliú (Fotograf)

...diese Gefahr ist nun gebannt.

Stadtmauer von Cabra (Spanien)

Quelle: EYAC Arquitec | Manolo Espaliú (Fotograf) Stadtmauer von Cabra (Spanien)

Bei dem Projekt setzt man auf althergrbrachtes Handerk und neue Techniken.

Stadtmauer von Cabra (Spanien)

Quelle: EYAC Arquitec | Manolo Espaliú (Fotograf)

Erkennbar sind die neuen Bereich an den Stahlelementen.

Stadtmauer von Cabra (Spanien)

Quelle: EYAC Arquitec | Manolo Espaliú (Fotograf)

Detail der neuen Stadtmauer.

Stadtmauer von Cabra (Spanien)

Quelle: EYAC Arquitec | Manolo Espaliú (Fotograf)

Abends und nachts sorgt die zum Teil in den Boden eingelassene Beleuchtung für Licht.

Stadtmauer von Cabra (Spanien)

Quelle: EYAC Arquitec | Manolo Espaliú (Fotograf)

Die Stadtmauer bei Nacht.

Stadtmauer von Cabra (Spanien)

Quelle: EYAC Arquitec

Plan der Satdtmauer und der neuen Bereiche.

Stadtmauer von Cabra (Spanien)

Quelle: EYAC Arquitec

Stadtmauer von Cabra.

Stadtmauer von Cabra (Spanien) EYAC Arquitec

Quelle: Stadtmauer von Cabra (Spanien) EYAC Arquitec

Stadtmauer von Cabra (Spanien) EYAC Arquitec

Stadtmauer von Cabra (Spanien)

Quelle: EYAC Arquitec

Querschnitt.

Stadtmauer von Cabra (Spanien)

Quelle: EYAC Arquitec

Querschnitt.

Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

CPC Solution AG

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.