12:08 BAUPROJEKTE

Ceneri-Basistunnel wird im September eröffnet

Teaserbild-Quelle: © AlpTransit Gotthard AG

Die erste September-Woche 2020 steht ganz im Zeichen der Neat und des Ceneri-Basistunnels: Am 4. September wird der Tunnel eröffnet und an die SBB übergeben. Aufgrund der Corona-Pandemie werden die Feierlichkeiten aber kleiner ausfallen.

Testbetrieb im Ceneri-Basistunnel

Quelle: © AlpTransit Gotthard AG

Der Testbetrieb im Ceneri-Basistunnel ist noch bis Ende August in vollem Gange. Im Bild: Eine Hochtastfahrt von Mitte Mai, bei der ein spezieller Hochgeschwindigkeitsmesszug mit 275 km/h durch den Tunnel fuhr.

Die Feierlichkeiten zur offiziellen Eröffnung des Ceneri-Basistunnels und zur Fertigstellung der neuen Eisenbahn-Alpentransversale Neat werden kleiner ausfallen als ursprünglich geplant, wie das Bundesamt für Verkehr (BAV) am Donnerstag mitteilte. Die offizielle Eröffnung ist für Freitag, 4. September geplant und findet am Mittag vor dem Tunnel-Nordportal bei Camorino statt. Die Fertigstellung des Tunnels werde mit dem traditionellen Band-Durchschneiden markiert. 

Ursprünglich sollten der Eröffnung 650 Gäste bewohnen. Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Zeremonie nun aber in kleinerem Rahmen durchgeführt. Seitens der Behörden werden Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga, Bundesrat Ignazio Cassis und der Tessiner Stadtratspräsident Norman Gobbi anwesend sein. Daneben werden auch Dieter Schwank, CEO der Tunnel-Erbauerin Alptransit Gotthard AG (ATG) sowie Vincent Ducrot, CEO der Tunnelbetreiberin SBB dabei sein. 

Inbetriebnahme im Dezember

Im Rahmen der Zeremonie folgt zudem auch die Erstfahrt eines Güterzugs durch den Ceneri-Basistunnel. Die Eröffnung selbst wird von RSI live ins Fernsehen übertragen. Die Inbetriebnahme des Tunnels erfolgt dann auf den Fahrplanwechsel von Mitte Dezember 2020. Der erste fahrplanmässige Fernverkehrszug soll die neue Verbindung am 13. Dezember befahren. 

Das in Bellinzona, Lugano und Locarno geplante Volksfest für die S-Bahn Tessin findet gemäss Mitteilung des BAV im nächsten Sommer statt. Der Ceneri-Basistunnel bringe den drei Städten sowie dem Kanton Tessin markant bessere Verbindungen: Die Fahrzeit zwischen Lugano und Locarno könne dadurch fast halbiert werden. 

Dank der Neat und der Fertigstellung des 4-Meter-Korridors stehen der Schweiz in Zukunft mehr Schienen-Kapazitäten zur Verfügung. Die SBB werde hinsichtlich des Personenverkehrs den Grossteil des geplanten Angebots termingerecht auf den Fahrplanwechsel im Dezember umsetzen. Dazu zählen nebst Verbesserungen im Regionalverkehr auch schnelle und häufigere Nord-Süd-Verbindungen sowie mehr internationale Verbindungen. (mgt/pb)

Anzeige

Dossier

Die Flughafenregion im Fokus

Die Flughafenregion im Fokus

Die Flughafenregion Zürich (FRZ) veröffentlicht im August gemeinsam mit dem Baublatt eine Sonderausgabe. In diesem Dossier werden alle damit verbundenen Fachbeiträge sowie weitere Hintergrundartikel zum Thema gesammelt. Die Ausgabe stellt neben anderem laufende oder geplante Projekte vor und beleuchtet die aktuelle Situation der Region.

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.