06:36 BAUPROJEKTE

Hotel Chasa Chalavaina in Müstair ist Historisches Hotel des Jahres

Teaserbild-Quelle: Ulrich Veith

Das «Hotel Chasa Chalavaina» in Müstair gehört zu den ältesten Gasthöfen der Schweiz, erstmals erwähnt wurde es als Herberge 1254. Nun ist es zum Historischen Hotel des Jahres 2024 gekürt worden. Mit der Auszeichnung werden alljährlich Gastrobetriebe, die sich besonders für den Erhalt ihrer Bausubstanz engagieren geehrt. Hinter der Auszeichnung stehen Gastro Suisse, Hotellerie Suisse, Schweiz Tourismus und Icomos Suisse.

Der einstige Passgasthof in Müstair blickt auf eine bewegte Geschichte zurück: Seinen Namen verdankt das heutige Hotel Chasa Chalavaina dem Bündner Vogt Benedikt Fontana, der zwischen den Mauern des Hauses 1499 seine Truppen für die Calvenschlacht  - oder die Battaglia da Chalavaina – eingeschworen hatte. 

Seit der Wiedereröffnung als Hotel in den 1960er-Jahren und der 2022 erfolgten Übernahme durch die Stiftung Chasa Chalavaina werde hier Geschichte und Kulinarik zum entspannenden Erlebnis, heisst es in der Medienmitteilung zur Auszeichnung. Die historische Substanz des charaktervollen Bauwerks sei wo nötig sanft aufgefrischt und liebevoll mit bescheidenen Mitteln in Wert gesetzt worden. Lob findet auch das Betriebskonzept: Es überzeugt «durch seine ausgeprägt regionale Verankerung, gelebte Gastfreundschaft und dem respektvollen Einbezug der Geschichte». 

Historisches Restaurant des Jahres: Kronenhalle in Zürich

Neben dem Hotel im Engadin wurde mit dem Titel Historisches Restaurant des Jahres eine Legende ausgezeichnet: die Kronenhalle in Zürich. Dank ihrer einstigen Patronin Hulda Zumsteg und ihrem Sohn Gustav ist sie im Laufe der Zeit zu einem besonderen Ort avanciert. Hier hängen unter anderem Originale von Marc Chagall, Joan Miro oder Robert Rauschenberg an den Wänden. Sei es in den Speisesäälen der Restaurants oder in der dazugehörigen Bar, die ihr dunkelgrünes und mahagonifarbenes Interieur Robert Haussmann verdankt. Mittlerweile steht die Kronenhalle unter Denkmalschutz. 

Das «Gesamtkunstwerk Kronenhalle» sei eine lebendige Zürcher Institution sowie ein einzigartiger Ort, «der durch Kontinuität und Konsequenz besticht» , ist in der Medienmitteilung zu lesen.

Spezialpreis für die Spanische Weinhalle in Burgdorf BE

Den Spezialpreis erhielt die Spanische Weinhalle in Burgdorf: Gegen Ende des 19. Jahrhunderts von einer spanischen Weinhändlerfamilie gegründet überzeugte das «originelle Betriebskonzept» die Jury «durch die vorbildliche Verbindung von sozialem, ökologischem und kulturellem Engagement im Dienste einer historischen Einrichtung»; Zumal das Gebäude aufwendig restauriert worden ist. Im Zuge dieser Arbeiten liessen sich unter anderem Dekorationen wieder herstellen und gleichzeitig konnte das Gebäude an gewandelte Bedürfnisse angepasst und laut Jury auch den Fortbestand der Wohnungen garantiert werden. (mai/mgt)

Spanische Weinhalle in Burgdorf BE von Aussen

Quelle: Gourmet Kitchen – ReichAnKultur

Die Auszeichnung ging an die Spanische Weinhalle in Burgdorf BE.

Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

Doka Schweiz AG

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.