11:30 BAUPROJEKTE

Kulturgebäude in Oman: Stahlfläche über dem Blätterdach

Geschrieben von: Stefan Schmid (sts)
Teaserbild-Quelle: Oman Cultural Complex / ArchitectureStudio

Filigran soll sich dereinst in der Hauptstadt Maskat mitten in einer künstlichen Oase die Dachfläche des Oman Cultural Complexes über Baumwipfel spannen. Das Gebäude nach Plänen des französischen Designbüros Architecturestudio soll Platz bieten für das Nationaltheater, eine Bibliothek und Ausstellungsflächen.

Dach Oman Cultural Complex

Quelle: Oman Cultural Complex / ArchitectureStudio

Das Dach besteht aus modularem, leichtem Stahl. Die Wellenform soll Assoziationen zu Sanddünen wecken.

Der Kulturkomplex soll zu einer Hauptattraktion in Maskat werden, wie die Erbauer hoffen. Die drei Gebäudebereiche seien zwar getrennt, doch unter einem Dach vereint, was ein eigenes Raumgefühl vermittle, wie Roueïda Ayache vom federführenden französischen Büro „Architecturestudio“ gegenüber CNN erklärte. Dadurch werde die Bedeutung der Kultur hervorgehoben. Zudem müsse das Gebäude sowohl für Touristen sowie für internationale und inländische Einwohnerinnen und Einwohner attraktiv sein.

Künstliche Oase für natürliche Belüftung

Das Dach besteht aus modularen, leichten Stahlelementen. Die Wellenform soll Assoziationen zu Sanddünen wecken. Durch die Bepflanzung von rund 6000 Bäumen lokaler Arten wie Palmen und Zitrusfrüchte ist das Gebäude mit einem grünen Blätterdach umgeben, das auf natürliche Weise Schatten spendet und vor Wind schützt.

Oman Cultural Complex - Zentraler Raum

Quelle: Oman Cultural Complex / ArchitectureStudio

Der Komplex ist um einen zentralen Platz gruppiert, architektonisch ist es eine Anlehnung an die traditionelle Bauweise von Wohngebäuden mit Innenhof.

Räume zwischen den Gebäuden und Lücken im Dach sollen die Luftzirkulation fördern und den Bedarf an Klimaanlagen reduzieren, wie der Nachrichtensender CNN berichtet. Durch die Luftströme wird der zentrale Platz gekühlt, der im Kreuzungspunkt der drei Bereiche als Treffpunkt dienen soll. Zugleich ist der zentrale Raum architektonisch eine Anlehnung an die Bautradition von Oman, bei der Wohnräume oft um Innenhöfe angeordnet sind.

Baubeginn Ende 2024 möglich

Laut René-Henri Arnaud, verantwortlicher Partnerarchitekt des Kulturkomplexes, ist die Praktikabilität ein entscheidender Aspekt. Das Gebäude soll es ermöglichen, als eine Art Kulturdorf unterschiedlichste Veranstaltungen durchzuführen, die von lokalen Theaterstücken über Tanz bis hin zu Opernaufführungen reichen sollen.

Oman Cultural Comples - Bibliothek

Quelle: Oman Cultural Complex / ArchitectureStudio

Lichtdurchflutete Räume prägen das Innere der Nationalbibliothek.

In Auftrag gegeben hat das Projekt das omanische Ministerium für Kulturerbe. Mit dem Bau könnte Ende 2024 begonnen werden. Der Komplex soll neben verschiedenen Regierungsgebäuden zwischen dem internationalen Flughafen Maskat und dem Stadtzentrum errichtet werden. Das Land will im Rahmen seiner Oman Vision 2040 mehrere soziale und wirtschaftliche Bereiche umgestalten. Dazu wurde für den Grossraum Maskat ein neuer Strukturplan ausgearbeitet. Einen definitiven Fertigstellungstermin für den Komplex gibt es noch nicht. (cnn/sts)

Geschrieben von

Redaktor Baublatt

Seine Spezialgebiete sind wirtschaftliche Zusammenhänge, die Digitalisierung von Bauverfahren sowie Produkte und Dienstleistungen von Startup-Unternehmen.

E-Mail

Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

Suter Zotti Schadstoffsanierung AG

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.