10:01 BAUPRAXIS

Fotobeton: Wenn aus Beton Kunst wird

Teaserbild-Quelle: Fabian Schönenberger

Christoph Arnold arbeitet in seinem Atelier in Altdorf im Kanton Uri mit Beton. Aus dem Baustoff fertigt er hohle Würfel und Wandbilder an. Der Clou dabei: Mit Hilfe eines in der Schweiz einmaligen und geheimen Verfahrens bedruckt er sie mit Fotografien.

Im Herzen der Zentralschweiz, im urnerischen Altdorf, liegt die Manufaktur beton-en des Oberstufenlehrers Christoph Arnold. Wie der Name schon erahnen lässt, wird hier mit Beton gearbeitet. Aus dem Baustoff entstehen Würfel und Wandbilder. Sie strahlen schon im «nackten»Zustand eine eigentümliche Schönheit aus – aber bedruckt werden sie zu Kunstwerken. Es sind Fotografien aller Art, die auf die Oberfläche gebannt werden. Christoph Arnold verwendet dazu eine Flüssigkeit, deren Zusammensetzung er aber nicht verrät. «Nicht einmal meine Frau kennt das Geheimnis», sagt er. (mt)

Den ausführlichen Beitrag lesen Sie im Baublatt Nr. 1 vom 4. Januar.

Interesse an einem Baublatt-Abonnement?

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.