13:02 BAUPRAXIS

Dietikon: Baustart für neues Dotierkraftwerk

Teaserbild-Quelle: Paebi, CC-BY-SA 4.0, commons.wikimedia.org

Diese Woche beginnen die ersten Vorbereitungsarbeiten für den Bau des Dotierkraftwerks an der Limmat in Dietikon. Die EKZ erstellen das neue Kraftwerk im Rahmen der Konzessionserneuerung des bestehenden Kraftwerks, das saniert wird.

Wehr des Wasserkraftwerks Dietikon.

Quelle: Paebi, CC-BY-SA 4.0, commons.wikimedia.org

Wehr des Wasserkraftwerks Dietikon.

Die Elektrizitätswerke Zürich (EKZ) haben die Konzession für die Nutzung der Wasserkraft der Limmat beim Kraftwerk Dietikon für weitere 60 Jahre erhalten. In diesem Rahmen investieren sie rund 37 Millionen Franken in den Weiterbetrieb. Dazu wird ein zusätzliches Dotierkraftwerk direkt unterhalb des Wehrs auf der EKZ-Insel erstellt. Wie es in einer Mitteilung heisst, startet diese Woche die Baustelleneinrichtung. In der zweiten Februarhälfte wird dann mit dem eigentlichen Bau begonnen, wofür zur Erstellung der Baugrube zunächst Spundwände in den Boden einvibriert werden. Dies kann laut EKZ zu erhöhten Lärmimmissionen führen. Im neuen Dotierkraftwerk wird eine fischfreundliche Kaplan-Rohrturbine mit horizontaler Achse eingebaut. «Ein horizontaler Feinrechen mit 20 Millimetern Stababstand vor dem Kraftwerkseinlauf sorgt dafür, dass keine grösseren Fische in die Turbine gelangen können», schreiben die EKZ. Die Fische erhalten zudem eine neue, lachsgängige Aufstiegshilfe.

Im Zug des Weiterbetriebs wird auch das bestehende Kraftwerk saniert, und alte Turbinen werden durch neue ersetzt. Diese Arbeiten sowie die Uferrenaturierung im Konzessionsgebiet, Massnahmen für den Hochwasserschutz und die Einrichtung von zusätzlichen Erholungsräumen für die Bevölkerung werden ab Mai an die Hand genommen. (pd/mt)

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.