15:12 BAUPRAXIS

Das grösste historische Holzfass der Schweiz in Diessenhofen

Teaserbild-Quelle: Kanton Thurgau

Es fasst 45‘000 Liter: das grösste historische Holzfass der Schweiz. Seit kurzem ist es im Schaudepot St. Katharinental in Diessenhofen TG zu sehen. Davor befand es sich im Schloss Frauenfeld. Dieser Tage ist für den Transport zerlegt und im Schaudepot wieder zusammengebaut worden.

Das historische Holzfass im Schaudepot St. Katharinental

Quelle: Kanton Thurgau

Das historische Holzfass wurde im Schaudepot St. Katharinental in aufwendig wieder zusammengesetzt. Im oberen Bereich des Fasses fehlen die seitlichen Dauben noch.

In der volkskundlichen Sammlung im Schaudepot St. Katharinental in Diessenhofen TG ist seit Kurzem ein Unikum zu sehen: Das grösste noch erhaltene historische Holzfass der Schweiz. Das Fass hat einen Durchmesser von 4 Meter 70 und fasst laut Medienmitteilung des Kantons Thurgau „theoretisch 45‘000 Liter“. Das Volumen würde heute für ein gut gefülltes Glas Wein für alle Erwachsenen im Kanton Thurgau reichen, heisst es weiter.

Das Eichenfass mit der prachtvoll geschnitzten Vorderfront hat  Küfermeister Franz Joseph Wanger für das Kartäuserkloster Ittingen 1759 gezimmert. Es diente den Mönchen zum Einlagern des eigenen und des eingezogenen Weins, der wesentlich zum Reichtum ihres Klosters beigetragen hat.

22 Fassreifen und 77 Dauben

1955 hatte der Kanton das Fass der Kartause Ittingen abgekauft und es später in der Remise des Schlosses Frauenfeld ausgestellt, wo es sich bis vor zwei Wochen noch befand. Doch nun in ist es innert zweier Tage in seine Einzelteile zerlegt, verladen, abtransportiert und während mehrerer Tage in Diessenhofen wieder aufgebaut worden. Dazu mussten die 77 über vier Meter langen Dauben und die 22 Fassreifen von beinahe zwölf Metern Umfang wieder exakt zusammengesetzt werden. Involviert in das Projekt waren auch Handwerker, die Denkmal Stiftung Thurgau sowie das Hochbauamt.

Im  St. Katharinental ergänzt das Fass den thematischen Schwerpunkt Weinbau des Schaudepots. Hier ist schon zu Klosterzeiten im Erdgeschoss Wein gepresst und im Keller in grossen Fässern gekeltert worden.  (mai/mgt)

Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

Cosenz AG

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.