07:02 BAUMARKT

Premiere für 60-Tonnen-Dumper von Volvo in der Schweiz

Teaserbild-Quelle: Robert Aebi AG

Mit weniger mehr bewegen. – Dieses Motto ist im Kieswerk der Firma Orllati SA in Bioley-Orjulaz im Kanton Waadt Wirklichkeit geworden. Am 15. Januar wurden zwei mächtige 60-Tonnen-Knicklenker Volvo A60H übergeben. Es sind die ersten Dumper dieser Klasse, die in der Schweiz zum Einsatz kommen.

Quelle: Robert Aebi AG

Die Orllati-Gruppe ist mit über 800 Mitarbeitern einer der Hauptakteure im Hochbau in der Westschweiz. Neben anderen Aktivitäten blickt das Unternehmen auf eine jahrzehntelange Erfahrung in den Bereichen Erdarbeiten und Materialtransport zurück. Die beiden schweren Dumper werden im neuen Kieswerk in Mont-de-Melley zum Einsatz kommen.

Der Volvo A60H ist mit einer Kapazität von 60 Tonnen der grösste knickgelenkte Dumper, den Volvo Construction Equipment aktuell zu bieten hat. Er wurde für den schweren Transportbetrieb in unwegsamem Gelände wie Steinbruch, Tagebau und für Einsätze mit grossen Erdbewegungen entwickelt. Kraft und Zuverlässigkeit sind die Markenzeichen des Volvo A60H.

1966 brachte Volvo seinen ersten knickgelenkten Dumper mit zehn Tonnen Nutzlast auf den Markt. Seitdem wurde dieses Konzept kontinuierlich weiterentwickelt und um grössere Modelle erweitert.

044 842 51 11
www.robert-aebi.com

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.