15:01 BAUMARKT

In & Out

Wie ermittelt man einen Trend? Entsteht ein Trend von selbst oder wird nachgeholfen? Beantwortet werden diese Fragen in der Sonderschau «Trendscouting/Trendsetting», und zwar von der Zukunfts- und Designforschung des Institute International Trendscouting (IIT) an der Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) in Hildesheim.

Das Institut befasst sich mit der Farbigkeit in Architektur, Design und Mode. Unter der Leitung von Professor Markus Schlegel hat das IIT das Scouting für eine neue Trendkollektion zu Farbe, Struktur und Oberfläche an Boden, Wand und Decke für 2012/2013 erarbeitet. Die daraus abgeleiteten vier innovativen Trendwelten «authentic life», «re urban», «sensual delight» und «extraordinary» sind zusammen mit dem Farb-Design-Studio von Caparol entstanden und werden an der appli-tech im Rahmen der Sonderschau Trendscouting/Trendsetting im Foyer der Halle 2 räumlich dargestellt.

Anzeige

Firmenprofile

Rollende Werkstatt Kran AG

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.