10:51 BAUMARKT

Ideologisch auf einer Wellenlänge

Coop ist neben der Zürcher Kantonalbank und Erdgas Zürich AG nun ebenfalls Hauptpartnerin der Umwelt Arena. Walter Schmid, Verwaltungsratspräsident der Umwelt Arena, freut sich über die Zusammenarbeit: «Als Grossverteiler übernimmt Coop viel Verantwortung für unser tägliches Leben, und zwar ökologisch wie ökonomisch.»

Die Umwelt Arena ist der Ort der Orientierung, der Wissensvermittlung und der Präsentation ­innovativer Lösungen in den Bereichen Umwelt, Energie und Nachhaltigkeit. Sie macht Nachhaltigkeit erlebbar und erklärt Ideen und Technologien aus unterschiedlichen Branchen und Gebieten. Besucher können das vereinigte Wissen zum Thema «Modernes Leben» erforschen, Lösungsansätze vergleichen und interaktiv begreifen.

In der Umwelt Arena wird Coop mit der Ausstellung «Detailhandel und Nachhaltigkeit» präsent sein und das Publikum für einen bewussten Konsum sensibilisieren. Ab der Eröffnung, die für August 2012 geplant ist, wird die Umwelt Arena eine Plattform für Privatpersonen, Unternehmen und Organisationen bieten, die sich mit den Herausforderungen des modernen Lebens befassen. Coop wird hier entsprechende Anlässe organisieren. Der Baufortschritt der Umwelt Arena kann via Webcam auf www.umweltarena.ch mitverfolgt werden.

Tel. 044 809 71 71

www.umweltarena.ch

Anzeige

Firmenprofile

Gurtner Baumaschinen AG

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.