15:08 BAUMARKT

Frankfurter Startbahn West wieder smooth

Teaserbild-Quelle: Fieldwork Maschinenkontroll-und Vermessungssysteme AG

Mit bis zu 450 Abflügen pro Tag ist die Startbahn West die meistgenutzte Startbahn des Frankfurter Flughafens. Enorme Kräfte und Lasten wirken auf die Oberfläche ein und belasten neben
witterungsbedingten Beschädigungen die Struktur von Asphaltdecke und Unterbau.

Quelle: Fieldwork Maschinenkontroll-und Vermessungssysteme AG

Regelmässig wird daher die Oberfläche der stark beanspruchten Startbahn erneuert, vor Kurzem ein 1,4 Kilometer langer, 31 Meter breiter Teilabschnitt.

Zahlreiche Herausforderungen waren zu meistern: Das knappe Zeitfenster von fünf Tagen und sechs Nächten gab einen strikten Ablauf vor. Die Startbahn zählt zu den Flughafenbereichen mit maximalen Sicherheitsanforderungen, jeder LKW und jede Person mussten vor dem Betreten sicherheitstechnisch überprüft werden. Insgesamt waren über 100 Personen im Mehrschichtbetrieb im Einsatz.

Zunächst wurde die zu bearbeitende Fläche präzise mit dem System «SmoothRide» von Topcon vermessen, bei dem die vorhandene Startbahn mit einem auf einem Fahrzeug montierten Scanner aufgenommen wurde.

Die Maschinensteuerung der Fräsen sollte zwingend ohne Verwendung optischer Instrumente erfolgen. Nur dadurch konnten sechs Grossfräsen gleichzeitig exakt arbeiten.Die Aufgabe war ausschliesslich mit der Kombination aus dem Scanner RD-M1, der Planungssoftware Magnet Office Site Resurfacing und der RDMC-Maschinensteuerung durchführbar.

«Wir haben den gesamten Sanierungsbereich von rund 45 000 Quadratmetern in rund drei Stunden mit dem Scanner befahren. Als Ergebnis erhielten wir eine hochgenaue homogene Punktwolke der bestehenden Startbahn in 2-Zentimeter-Auflösung», erläutert Fieldwork-Projektleiter Karsten Dietrich.

Tel. 071 440 42 63
www.fieldwork.ch

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.