08:08 BAUMARKT

Der neue Hyundai-Raupenbagger HX130 LCR ist da

Teaserbild-Quelle: Bamag Maschinen AG

Die Bamag Maschinen AG stellt mit dem Hyundai HX130 LCR den dritten Vertreter seiner wendigen Raupenbagger der HX-Serie vor. Die 13 Tonnen schwere Maschine ist unter der Modell-bezeichnung HX130 LCRD auch in einer zweiten Standardkonfiguration mit Planierschild erhältlich.

Quelle: Bamag Maschinen AG

Die Maschine schliesst eine wichtige Lücke im Baggerangebot von Hyundai, da die Nachfrage in dieser Gewichtsklasse wächst. Dies gilt insbesondere für Bagger mit kompaktem Heckschwenkprofil, die Baubetrieben zusätzliche Vielseitigkeit unter beengten Platzverhältnissen bieten.

Der Bagger wird von einem Perkins-Diesel­motor 854F angetrieben. Das Aggregat leistet 73,6 PS (55 kW) und erfüllt die Abgasnorm Stufe 4 (Tier 4 final) / Stufe IIIB. Der mit einem Russpartikelfilter ausgerüstete Motor vereint optimale Kraftentfaltung mit niedrigem Verbrauch und kommt ohne SCR-Katalysator aus. Dadurch entfällt das umständliche Hantieren mit AdBlue.

Das LCR-Modell hat ein Standardbetriebs­gewicht von 12,7 Tonnen, der LCRD wiegt 13,6 Tonnen. Die grösstmögliche Grabtiefe beträgt 5570 Millimeter und die maximale Grabreichweite liegt bei 8220 Millimeter. Am Tieflöffel liegt eine Reisskraft von 10 369 Kilogramm an. Der HL130 LCR-Bagger ist mit allen Schnellwechslern kompatibel. Entsprechend können bestehende Anbaugeräte ebenso verwendet werden.

Der HX130 LCR zeichnet sich durch einfache Wartung und verschiedene Sicherheitsmerkmale aus. Zur Se-rienausstattung zählt ein acht Zoll grosser interaktiver und einstellbarer Monitor in der Kabine.

Tel. 044 843 40 00
www.bamag-maschinen.ch

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.