13:00 BAUBRANCHE

Zürcher Bauunternehmen wehrt sich gegen Verwechslung: «Strabag» und «StraBAG» ist nicht dasselbe

«Strabag» und «StraBAG» ist nicht dasselbe Ein traditionsreiches Zürcher Bauunternehmen kämpft um seinen Namen und seinen guten Ruf. Das Problem: Es trägt den Namen «Strabag» wie der österreichisch-deutsche Baukonzern, der in Deutschland, der Slowakei und Ungarn in einen Korruptionsskandal verwickelt ist. Reto Koch, Geschäftsführer eines 1928 in Zürich gegründeten Strassenbauunternehmens, das 130 Mitarbeiter beschäftigt, hat keine Freude darüber, wenn er in den Zeitungen von der Korruptionsaffär..

Anzeige

Firmenprofile

People for Build GmbH

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.