14:09 BAUBRANCHE

Vierzehn Medaillen für die Schweiz

An den 40. Berufsweltmeisterschaft im kanadischen Calgary räumte die Schweiz ab: Sieben Gold-, zwei Silber- und fünf Bronzenmedaillen sowie 18 Diplome konnten die insgesamt 36 jungen Berufsleute aus der Schweiz nach hause nehmen.

Gold gab es für die Berufe Steinmetz, Dachspengler und Zimmermann sowie Dekorationsmaler, Damenschneiderin, Offset-Drucker und WEB Designer. Dies teilte die Stiftung SwissSkills am mit. Mit insgesamt. Mit insgesamt 14 Medaillen belegte die Schweiz hinter Korea (27 Medaillen) und Japan (16 Medaillen) den dritten Platz.

Für die Schweiz massen sich sieben junge Frauen und 29 Männer mit anderen Berufstalenten. Insgesamt traten 1000 Kandidaten aus 34 Berufen gegeneinander an. Teilnehmen an der Worldskills Competitions dürfen Berufsleute unter 22 Jahren, die aber bereits in regionalen und nationalen Wettbewerben gesiegt haben müssen.

Weitere Informationen gibt es unter: www.swiss-skills.ch

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.