08:07 BAUBRANCHE

Rundum überzeugend: Die gewendelten Treppen von SACAC

Teaserbild-Quelle: SACAC

SACAC überrascht immer wieder mit innovativen Produktneuheiten. Das aktuellste Beispiel sind die gewendelten Treppen, die einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zur digitalen Fertigung darstellen und ästhetisch wie auch wirtschaftlich überzeugen.

SACAC Gewendelte Treppen

Quelle: SACAC


Für die grosse Vielfalt und die hohe Qualität ihrer Betonstützen und Masten ist SACAC in der ganzen Schweiz bekannt. Längst kommt aber die Bau- und Betonkompetenz auch in anderen Bereichen erfolgreich zum Tragen. So zum Beispiel in der Herstellung gerader Treppen. 

Schalungskonzept als Schlüssel

Gerade bei einem anspruchsvollen Zeitplan, wenn hohe Qualität und Flexibilität gefragt sind, kommen immer öfter die Treppenlösungen von SACAC zum Einsatz. Die hohe Flexibilität ist dabei vor allem auf das ausgeklügelte Fertigungskonzept zurückzuführen. 

Mit Hilfe des innovativen Schalungssystems werden die Treppen seitlich befüllt. Dadurch entsteht eine schalungsglatte Lauffläche und Untersicht, sodass die Treppe ohne Anstrich direkt für den Wohnungsbau verwendet werden kann. Das modulare Schalungskonzept sowie der hohe Digitalisierungsgrad während der Auftragsabwicklung erlauben darüber hinaus eine schnelle und effiziente Herstellung der Schalung, was auch bei kleinen Bestellmengen attraktive Preise garantiert. 

Gewendelte Treppen, vollendete Eleganz

Die neuen Vorzeigeobjekte im SACAC-Sortiment sind die gewendelten Treppen, die es in den verschiedensten Ausführungen und Dimensionen gibt. Ob viertel-, halb-, rechts- oder linksgewendelt: Die gewendelten Treppen von SACAC sind hochwertige Hingucker, die jedem Raum eine souveräne Eleganz verleihen. Auch bei den gewendelten Treppen sorgen unter anderem das Fertigungskonzept und die konsequente Digitalisierung für den Unterschied. In Kombination mit den von Haus aus hohen SACAC-Ansprüchen sind das Resultat gewendelte Treppen, die rundum überzeugen. 

Stützen mit Mehrwert

Auch bei den Stützen, wo SACAC seit Jahrzehnten ein sicherer Wert ist, entwickelt sich das Lenzburger Unternehmen stetig weiter. So betreibt SACAC heute die grösste Beton-Schleuderanlage der Schweiz und hat dank eines einzigartigen Express-Konzeptes auch die schnellsten Stützen im Angebot. Bereits ab 48 Stunden nach Bestellung kann ein ausgewähltes Sortiment an Stützentypen massgefertigt ausgeliefert werden. Dies erlaubt eine noch höhere Flexibilität beim Planen und Bauen.

Weitere Informationen unter: www.sacac.ch

Beton mit Tradition – und viel Innovation

Die SACAC wurde 1946 gegründet und machte sich schnell einen Namen als Anbieter von statisch tragfähigen, langlebigen und ästhetischen Leitungsmasten, die im Schleuderbetonverfahren hergestellt werden. Längst ist das Unternehmen aber auch in anderen Bereichen erfolgreich tätig. SACAC produziert heute in Lenzburg Stützen, Treppen, Pfähle, Masten und Rückhaltesysteme und ist ein verlässlicher Partner und ein Garant für höchste Qualität von der Planung über die Produktion bis zu den umfangreichen Serviceleistungen. Mit ungebrochener Leidenschaft und Innovationskraft definiert man immer wieder neue Standards im Bereich der Digitalisierung und der industriellen Fertigung. Trotz aller Technologie steht bei SACAC aber immer noch der Mensch im Zentrum.

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.