08:17 BAUBRANCHE

Neuer CEO für die p-4 AG

Teaserbild-Quelle: p-4 AG, Zug

Bruno Eggenschwiler wird ab dem 1. April 2023 die operative Leitung des Familienunternehmens p-4 AG übernehmen und tritt damit in die Fussstapfen von Sandro Polo. Nach 15-jährigem und grossem Engagement wird Sandro Polo die p-4 AG auf Ende März 2023 verlassen. 

Sandro Polo und Bruno Eggenschwiler

Quelle: p-4 AG, Zug

Sandro Polo (links) und sein Nachfolger Bruno Eggenschwiler (rechts), der ab 1. April 2023 neuer CEO der p-4 AG wird.

Für das erfolgreiche Wirken während dieser Zeit danken die Eigentümer, der Verwaltungsrat, die Geschäftsleitung und die Belegschaft der p-4 AG Sandro Polo ganz herzlich. Mit Bruno Eggenschwiler wurde ein Nachfolger mit besten Voraussetzungen gefunden, um die p-4 AG erfolgreich weiterzuführen. Bereits vor seinem Einstieg in die p-4 AG war Bruno Eggenschwiler mehrere Jahre als Leiter Projektentwicklung, Leiter Planung und Mitglied der Geschäftsleitung für die Anliker AG Generalunternehmung in Emmenbrücke tätig. 

Keine Änderungen für Kunden

Auch durch seine Kenntnisse, welche er sich in verschiedenen Ausbildungen und Positionen in Architekturbüros aneignete, bringt er beste Qualifikationen und ein breites Fachwissen mit, um die Führung der p-4 AG zu übernehmen. Seine Praxiserfahrung konnte er mit Weiterbildungen zum Master in Business Administration (MBA), einem CAS in Advanced Leadership und einem MAS in Real Estate Management am CUREM verfestigen. 

Für Kundinnen und Kunden wird es durch den Wechsel an der Spitze keine grundsätzlichen Änderungen geben. Auch in Zukunft wird die p-4 AG den Investorinnen und Investoren und Bauherrschaften ihr Know-how als Immobilien-Gesamtleisterin in der Projektentwicklung, in der Planung und im Baumanagement anbieten, sei es als Gesamt- oder Teilleistungen. 

Überbauung Grossmatte West Luzern-Littau

Quelle: p-4 AG, Zug

Neubau Zentrumsüberbauung Grossmatte West in Luzern-Littau mit 164 Wohnungen und Gewerbeflächen, realisiert durch die p-4 AG als Totalunternehmerin mit Fertigstellung im Jahr 2018.

Ganzheitliche Betrachtung einer Immobilie

Mit der Tätigkeit in Analyse, Entwicklung, Planung, Realisierung und dem permanenten Blick auf die Nutzung und Bewirtschaftung kommt p-4 AG der ganzheitlichen Betrachtung einer Immobilie auf ideale Weise nach. Vor allem die Ausführung von anspruchsvollen Bauprojekten als General- und Totalunternehmerin erlaubt es der p-4 AG, auch in Bezug auf Bautechnologie und Baukosten immer aktuell am Markt zu sein. 

«Das breite Leistungsspektrum der p-4 AG als Immobilien-Gesamtleisterin erachte ich als zukunftsweisend. Ich freue mich, das Unternehmen im Sinne seiner Strategie weiterzuführen und weiterzuentwickeln», so Eggenschwiler. 

Die p-4 AG ist ein Unternehmen im Besitz der Familie Peikert. Das Unternehmen wurde im Jahr 1899 in Zug gegründet und hat sich über die Jahre zur heutigen Immobilien-Gesamtleisterin weiterentwickelt. Die p-4 AG freut sich, ihre erfolgreiche Geschichte mit Bruno Eggenschwiler weiterzuführen.

Auf der neuen Firmenwebsite der p-4 AG finden Interessierte wertvolle Informationen zu Immobilienanlagen und viele weitere nützliche Tipps rund um die eigene Immobilie: www.p-4.ch

p-4 AG Logo

Arealüberbauung Am Ufer in Bremgarten

Quelle: p-4 AG, Zug

Arealüberbauung «Am Ufer» in Bremgarten mit 114 Miet-, 33 Eigentumswohnungen und 15 Reiheneinfamilienhäusern, realisiert durch die p-4 AG als Totalunternehmerin mit etappierter Fertigstellung in den Jahren 2018 (Mietwohnungen) und 2019 (Wohneigentum).

Auch interessant

Anzeige

Firmenprofile

Brun Marti Dytan AG

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.