18:11 BAUBRANCHE

Mars-Rover „Curiosity“ macht Zwangspause

Teaserbild-Quelle: Bild: NASA/JPL-Caltech/MSSS

Nach einem Problem mit der Elektronik muss der Mars-Rover „Curiosity“ eine Zwangspause einlegen. Dieser rollt seit mehr als einem Jahr über den roten Planeten und soll dort nach Spuren von früherem Leben suchen.

Bild: NASA/JPL-Caltech/MSSS

Quelle: Bild: NASA/JPL-Caltech/MSSS

Der Mars-Rover „Curiosity“ muss seine Neugier derzeit etwas zügeln.

Bei dem Forschungsroboter sei vor wenigen Tagen eine Veränderung der Stromspannung entdeckt worden, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa am Mittwoch (Ortszeit) mit. Daraufhin sei der Rover zunächst ausser Betrieb genommen worden und werde derzeit untersucht. Das Ganze sei aber eine reine Vorsichtsmassnahme, sagte Nasa-Manager Jim Erickson. „Das Fahrzeug ist sicher, stabil und voll funktionsfähig.“ (sda/gd)

Anzeige

Dossier

Besondere Orte

Besondere Orte

Ob schwimmende Bücher, Schlumpfhausen oder die Geschichte eines Pöstlers, der sich einen Palast baut. In der Serie «Besondere Orte» stellen wir in loser Folge spektakuläre oder besonders bemerkenswerte Plätze, Bauten und Geschichten auf der ganzen Welt vor.

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.