10:10 BAUBRANCHE

Europäischer Stahlbaupreis für Zürcher Architekten

Teaserbild-Quelle: Roman Bönsch

Das Rautendach des Wiener Hauptbahnhofs ist kürzlich mit dem Europäischen Stahlbaupreis ausgezeichnet worden. Das Zürcher Architekturbüro Theo Hotz Partner hatte das Dach im Rahmen der Arge Wiener Team projektiert.

Fünf Jahre hat es gedauert, bis der neue Hauptbahnhof in Österreichs Hauptstadt Wien letztes Jahr in Betrieb genommen werden konnte. Ins Auge sticht vor allem das Rautendach. Entworfen wurde es vom Zürcher Architekturbüro Theo Hotz Partner im Rahmen der Arge Wiener Team. Dafür hat es kürzlich den Europäischen Stahlbaupreis erhalten, wie es in einer Mitteilung heisst. Dieser Preis der European Convention für Constructural Steelwork (ECCS) wird alle zwei Jahre für „herausragende, kreative Lösungen mit Stahl in Architektur und Konstruktion“ vergeben und geht an Teams aus Architekten, Ingenieuren und Stahlbauern. (mt/pd)

Dach des Wiener Hauptbahnhofs (Roman Bönsch)

Quelle: Roman Bönsch

Dach des Wiener Hauptbahnhofs

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© Silva Maier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.