12:07 BAUBRANCHE

Empa vergibt Aerogel Architecture Award

Teaserbild-Quelle: Empa

Die Empa prämiert in Bezug auf Energieeffizienz, unkonventionelle Lösungen, hochleistungsfähige Gebäudelösungen vorbildliche Sanierungsprojekte in der Schweiz, Deutschland und Österreich, bei denen Aerogel zu Einsatz gekommen ist. Am 1. August startet der Aerogel Architecture Award 2021.

Eingesandt werden können Beiträge, die nicht älter als drei Jahre sind. Die Empa empfiehlt insbesondere, realisierte Sanierungsprojekte für denkmalgeschützte Gebäude einzureichen, deren Energieeffizienz mit Aerogel-Dämmstoffen verbessert wurde. Die Abgabeschluss ist der 28. Februar 2021.

Sind die Projekte eingereicht, trifft eine Fachjury eine Vorauswahl fürs Final. Die Gewinner werden zur Preisverleihung vom 31. März ins Nest-Gebäude auf dem Empa-Campus bei Zürich eingeladen. (mai/mgt)

Weitere Informationen zum Wettbewerb auf www.empa.ch und weitere Informationen zu Aerogel auf http://aerogelanwendungen.ch 


Anzeige

Dossier

Die Flughafenregion im Fokus

Die Flughafenregion im Fokus

Die Flughafenregion Zürich (FRZ) veröffentlicht im August gemeinsam mit dem Baublatt eine Sonderausgabe. In diesem Dossier werden alle damit verbundenen Fachbeiträge sowie weitere Hintergrundartikel zum Thema gesammelt. Die Ausgabe stellt neben anderem laufende oder geplante Projekte vor und beleuchtet die aktuelle Situation der Region.