11:05 BAUBRANCHE

Das Beton-Gesicht der Agglo

Teaserbild-Quelle: zvg

Göhner-Siedlungen galten lange Zeit als ­Inbegriff hässlicher Überbauungen in der ­Agglomeration. Dass sie weit mehr sind, zeigt die kommende Ausstellung „Göhner Wohnen“ der ETH, die in einem perfekten Rahmen stattfindet:Sie wird in einer Göhner-­Wohnung gezeigt, in der Siedlung Webermühle in Neuenhof AG.

zvg

Quelle: zvg

Schöner oder "göhner" Wohnen? Esszimmer in einer Göhnersiedlung.

Die Göhner-Siedlungen gehören zu den wichtigsten Zeitzeugen der Siedlungsentwickung während der Hochkonjunktur in den Jahren 1960 bis 1970. Denn während viele Stadtplaner und Architekten ­lediglich in grossen Massstäben dachten, baute die Ernst Göhner AG ganze Dörfer und Ortsteile in ­Elementbauweise. So entstanden zwischen 1965 und 1980 in den ­Agglomerationen von Zürich und Genf 9000 Wohnungen nach dem gleichen Prinzip. Sie ­liefen den Vorstellungen von Raumplanung zwar zuwider, linderten aber die ­damals herrschende Wohnungsnot. In der Schweiz wurden die Über­bauungen im Gegensatz zu vielen ­Ländern nicht für sozial Benach­teiligte ­errichtet, sondern für den Mittelstand. Die Ölkrise von 1973 und der damit verbundene ­gesellschaftliche Wandel veränderten den Blick auf die Projekte der Göhner AG aber: Sie wurden mit kapitalistischem Woh­nungsbau und Umweltzerstörung in Verbindung gebracht. Und damit zum Synonym für triste ­Vororte. (mai)

Adresse: Göhner-Siedlung Webermühle, Webermühle 31, Wohnung 4. OG, 5432 Neuenhof

Öffnungszeiten: 10./11.Mai (Donnerstag/Freitag): 16 bis 20 Uhr; 12./13./19./20. Mai (Wochenenden): 10 bis 16 Uhr;

Mi 23. Mai: 14 bis 17 Uhr; Do 24. Mai: 16 bis 20 Uhr

Weitere Infos zur Ausstellung: www.ausstellungen.gta.arch.ethz.ch

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© Silva Maier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.