18:12 BAUBRANCHE

Coronavirus: Swissbau wird vom Januar auf den Mai verschoben

Teaserbild-Quelle: Swissbau

Wegen des Coronavirus kann die Swissbau nicht vom 18. bis 21. Januar 2022 stattfinden. Sie wird auf den 3. bis 6. Mai verschoben. Dies teilte die Messe Basel heute Montagabend mit.

Aufgrund der aktuellen Covid-19 Situation seien die Voraussetzungen für eine behördliche Bewilligung der Swissbau im Januar 2022 nicht mehr gegeben, heisst es in der Medienmitteilung. Die Swissbau hatte letzten Freitag vom Kanton Basel-Stadt gemäss ‘Covid-19-Verordnung besondere Lage' die ablehnende Verfügung zur Durchführung der Swissbau vom 18. bis 21. Januar 2022 erhalten.

Bei ersten Gesprächen mit führenden Ausstellern aus allen Bereichen habe man trotz der grossen Enttäuschung auch einen deutlichen Rückhalt für eine Verschiebung in das kommende Frühjahr erfahren. (mgt/mai)

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.