16:40 BAUBRANCHE

Bündner Stationsgebäude zum Schweben gebracht

Teaserbild-Quelle: zvg

Im bündnerischen Schnaus baut die Rhätische Bahn (RhB) ein neues Güterumschlagszentrum für die Surselva. Deshalb wurde dort heute das alte Stationsgebäude um 50 Meter verschoben oder vielmehr weg getragen.

zvg

Quelle: zvg

Krane hoben das Haus hoch.

Zwei Pneukrane hoben den Holzbau hoch und setzten ihn auf einen Tieflader, der das Gebäude an seinen neuen Standort brachte. Dort wurde das Haus abermals von den Kränen hochgehoben, die es dann auf einem vorbereiteten Fundament absetzten. Laut RhB dauerte der Transport rund zweieinhalb Stunden.

Ursprünglich hätte das Stationsgebäude abgerissen werden sollen. Es wird seit über 20 Jahren nicht mehr bedient. Weil aber die Gemeinde den Bau als für das Ortsbild wichtig und ihn die Denkmalpflege als schützenswert erachtete, sah man von einem Abbruch ab. – An seinem neuen Platz dient er nun als Technikgebäude für das Stellwerk der neuen Gleisanlage und gleichzeitig als Dienstgebäude für das Personal des neuen Güterumschlagzentrums. (mai)

Anzeige

Firmenprofile

Stiftung Klimaschutz und CO₂-Kompensation KliK

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.