12:12 BAUBRANCHE

Bauenschweiz sagt Ja zum NAF

Bauenschweiz hat die Ja-Parole zum Nationalstrassen- und Agglomerationsverkehrs-Fonds (NAF) beschlossen. Eine ausgezeichnete Verkehrsinfrastruktur sei die Voraussetzung für eine leistungsfähige Wirtschaft und Gesellschaft, hält die Dachorganisation der Schweizer Bauwirtschaft in ihrem Communiqué fest.

Das heutige Verkehrsnetz stosse an seine Grenzen. Die jährlichen Staustunden stiegen kontinuierlich und er Investitionsbedarf sei gross, heisst es weiter. Laut Bauenschweiz schafft der NAF Abhilfe und sorgt dafür, dass genügend Mittel für Betrieb, Unterhalt und Ausbau der Nationalstrassen investiert werden können. (mai/mgt)

Anzeige

Firmenprofile

Stiftung Klimaschutz und CO₂-Kompensation KliK

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.