10:02 BAUBRANCHE

«appli-tech digital»: Maler- und Gipserbranche trifft sich online

Teaserbild-Quelle: Appli-tech

Eigentlich hätten sich die Fachleute der Schweizer Maler- und Gipserbranche, des Trockenbaus und der Dämmung an der Appli-Tech in den Luzerner Messehallen getroffen. Coronabedingt wurde die Fachmesse ins Internet verlegt.  Die «appli-tech digital» läuft seit heute und dauert bis 17. Februar.

Appli-Tech 2018.

Quelle: Appli-tech

Vielfältige Applitech: Die Messe lockte über 10'000 Besucher an.

Mit der Vergabe des Preises für «Putz und Farbe» kann sie bereits übermorgen Freitag ihren ersten digitalen Höhepunkt feiern. Insgesamt sind über 37 Fassadenprojekte und Innenraumgestaltungen eingereicht worden.

Daneben können sich die Besucher der «appli-tech digital» seit Mittwoch über Neuheiten von rund 50 Ausstellern informieren oder mittels Webinaren und Live-Streams ihr Wissen auffrischen. Die virtuelle Fachmesse ist nach relevanten Branchenthemen gegliedert und wurde mit einer intelligenten Suchfunktion versehen. «Damit haben die Besucherinnen und Besucher einen einfachen Zugang zu den für sie nützlichen Beiträgen der Aussteller und finden genau das, was sie interessiert», so Messeleiterin Ursula Gerber. (mgt/mai)

Für den digitalen Messebesuch registrieren sich Fachleute auf www.appli-tech.ch kostenlos. 


Auch interessant

Anzeige

Dossier

Die Flughafenregion Zürich im Fokus
© ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Zaugg, Paul / CC BY-SA 4.0

Die Flughafenregion Zürich im Fokus

Die Flughafenregion Zürich (FRZ) veröffentlicht im August gemeinsam mit dem Baublatt eine Sonderausgabe. In diesem Dossier werden alle damit verbundenen Fachbeiträge gesammelt. Die Ausgabe stellt nebst anderem laufende oder geplante Projekte vor und beleuchtet die aktuelle Situation der Region.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.