10:01 BAUBRANCHE

«appli-tech» 2023: Preis würdigt Putz und Farbe

Teaserbild-Quelle: Knapkiewicz & Fickert, Architekten

Mit dem «Schweizer Preis für Putz und Farbe» zeichnen die «appli-tech» und der Schweizer Maler- und Gipserverband (SMGV) ausgeführte Bauten und Raumkonzepte aus, die einen nachhaltigen und qualitätsvollen Umgang mit Putz und Farbe zeigen. Heuer wird er bereits zum vierten Mal im Rahmen der «appli-tech» verliehen.

Appli-Tech Preis Putz und Farbe

Quelle: Knapkiewicz & Fickert, Architekten

Bei der gemeinnützigen Siedlung Vogelsang tragen Verputz und Farbe gleichermassen zu einem lebendigen und lebenswerten Ort bei.

Die Palette der eingereichten Projekte ist vielfältig: Sie reicht von Ein- und Mehrfamilienhäusern über Wohnsiedlungen bis hin zu Büro- und Gewerbebauten, von Bauernhäusern über Alterswohnungen bis Restaurants. Sogar ein Schloss sowie ein Schaf- und Hirtenunterstand finden sich unter den Projekten. Insgesamt 26 Projekte aus der ganzen Schweiz wurden von Teams, bestehend aus mindestens einem Handwerker und einem Planer, für die diesjährige Austragung eingereicht.

Handwerk und Planung spannen zusammen

Ursula Gerber, Projektleiterin des «Preises für Putz und Farbe», ist zufrieden mit den eingereichten Projekten: «Es ist eine Freude zu sehen, wie vielfältig die Eingaben sind.» Besonders spannend sei, dass sich die Teilnehmenden auch mit Themen wie Denkmalpflege und Kunst am Bau auseinandersetzten. Dass die Projekte von Teams ein-gereicht werden müssen, ist kein Zufall. Mario Freda, SMGV-Zentralpräsident, erklärt: «Wir wollen auch in diesem Jahr die so wichtige Zusammenarbeit von Fachleuten aus Handwerk und Planung weiter fördern.»

Sonderpreis für energetische Sanierung

Eine namhafte Jury rund um Jurypräsident Andreas Hild hat die 26 Projekte bewertet und vergibt eine Gesamtpreissumme von 35 000 Franken. Nebst den Preisen in den Kategorien «Putzfassade / Farbgestaltung» und «Innenraumgestaltung» vergibt sie den «Sonderpreis der Jury für energetische Sanierung». Die Preisverleihung findet am 9. Februar im Rahmen des Architektur-Symposiums statt. Ausserdem werden die Projekte an der «appli-tech» anlässlicher einer Sonderschau vom 8. bis 10. Februar 2023 ausgestellt. 

Auch interessant

Anzeige

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.