14:05 BAUBRANCHE

Appenzell Innerrhoden: Vorwürfe gegen Bau- und Umweltdepartement entkräftet

Teaserbild-Quelle: Sven Mieke, Unsplash

Nach Vorwürfen seitens Privaten, Unternehmen und Behörden, dass das Innerrhoder Bau- und Umweltdepartement (BUD) häufig Fristen für Baubewilligungen und Nutzungsplanungen nicht einhalte, hatte die Regierung einen externen Untersuchungsbericht in Auftrag gegeben: Er stellt dem Departement zwar ein gutes Zeugnis aus, aber dennoch schlagen die Prüfer etwa in der Kommunikation Verbesserungen vor.

Die Information des BUD gegenüber Planenden und Baugesuchsstellern sei zu optimieren, hält der am Mittwoch veröffentlichte Untersuchungsbericht fest. Auch sollte zur Verbesserung des Ablaufs ermöglicht werden, dass Baugesuchsunterlagen digital eingereicht werden können. 

Beauftragt worden war mit den Abklärungen die Beratungsfirma Forrer Lombriser und Partner AG in St. Gallen. Die Standeskommission respektive Regierung hatte "auf Anregung und mit Zustimmung von Bauherr Ruedi Ulmann" eine externe Überprüfung der Situation im BUD in Auftrag gegeben.

In mehr als 90 Prozent der untersuchten Fälle Fristen eingehalten

Der Bericht entkräftet nun diesen Vorwurf der häufigen Nichteinhaltung von Fristen: In mehr als 90 Prozent der Stichproben von 150 Fällen seien die gesetzlichen Fristen eingehalten worden, heisst es. "Der wichtigste Hebel zur Beschleunigung des gesamten Verfahrens ist aus externer Sicht jedoch, dass die Gesuchsunterlagen zu einem möglichst frühen Zeitpunkt vollständig und qualitativ ausreichend sind."

Ein weiterer Vorwurf, das BUD habe eine überdurchschnittliche Fluktuation, bestätigte der Bericht auch nicht: Diese sei im Vergleich zur gesamten kantonalen Verwaltung durchschnittlich. (mai/sda)




Anzeige

Firmenprofile

Albanese Baumaterialien AG

Finden Sie über die neuen Firmenprofile bequem und unkompliziert Kontakte zu Handwerkern und Herstellern.

Baublatt Analyse

analyse

Neue Quartalsanalyse der Schweizer Baubranche

Die schweizweite Bauaktivität auf den Punkt zusammengefasst und visuell prägnant aufbereitet. Erfahren Sie anhand der Entwicklung der Baugesuche nach Region und Gebäudekategorie, wo vermehrt mit Aufträgen zu rechnen ist.

Dossier

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten
© James Sullivan, unsplash

Spannendes aus Print und Online für Abonnenten

Dieses Dossier enthält die Artikel aus den letzten Baublatt-Ausgaben sowie Geschichten, die exklusiv auf baublatt.ch erscheinen. Dabei geht es unter anderem um die Baukonjunktur, neue Bauverfahren, Erkenntnisse aus der Forschung, aktuelle Bauprojekte oder um besonders interessante Baustellen.

Bauaufträge

Alle Bauaufträge

Newsletter abonnieren

newsico

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.