12:08 BAUBRANCHE

A2 bei Hergiswil NW wird mehrmals nachts gesperrt

Ende August sowie Ende September und Anfang Oktober wird die A2 zwischen Stans NW und Horw LU wegen Bauarbeiten mehrmals in der Nacht gesperrt. Die Arbeiten werden im Rahmen des Lärmschutz- und Erhaltungsprojekts A2 Hergiswil NW durchgeführt.

Wie das Bundesamt für Strassen am Montag mitteilte, werden die Bauarbeiten nachts durchgeführt, um die Verkehrsbehinderungen gering zu halten. Die Autos werden jeweils auf das lokale Strassennetz umgeleitet.

 Die A2 Richtung Süden wird in den Nächten vom 24. bis 26. August sowie vom 4. bis 10. Oktober zwischen Hergiswil und Stans Nord gesperrt. Der Verkehr rollt über die Seestrasse. Im gleichen Zeitraum wird auch der Loppertunnel der A8 Richtung Spiez BE für den Verkehr nicht geöffnet sein.

 Auch in den Gegenrichtungen kommt es zu Sperrungen. Die A2 zwischen Hergiswil und Horw wird wird in den Nächten vom 26. bis 31. August sowie vom 28. September bis 2. Oktober nicht benutzt werden können.

Auch hier wird die Seestrasse die Ausweichroute sein. Der Loppertunnel der A8 Richtung Luzern wird in diesen Nächten ebenfalls gesperrt sein.

Die Sanierungsarbeiten an der A2 bei Hergiswil sind im Mai 2019 gestartet worden. Sie dauern bis Oktober 2021. An den Autobahnbauten werden für 90 Millionen Franken Kunstbauten und Entwässerungen instand gesetzt. Zudem wird der Lärmschutz verbessert. (sda)

Anzeige

Dossier

Besondere Orte

Besondere Orte

Ob schwimmende Bücher, Schlumpfhausen oder die Geschichte eines Pöstlers, der sich einen Palast baut. In der Serie «Besondere Orte» stellen wir in loser Folge spektakuläre oder besonders bemerkenswerte Plätze, Bauten und Geschichten auf der ganzen Welt vor.

Newsletter abonnieren

Mit dem Baublatt-Newsletter erhalten Sie regelmässig relevante, unabhängige News zu aktuellen Themen der Baubranche.