Zu verkaufen: Château de Promenthoux am Genfersee

Zu verkaufen: Château de Promenthoux am Genfersee

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: toptenrealestatedeals.com

Aus der Vogelperspektive wirkt die Anlage beinahe verwunschen: Das Château de Promenthoux am Genfersee liegt inmitten einer parkartigen Waldlandschaft, in der Nähe von Château de Prangins. Kommende Woche kommt das Anwesen unter den Hammer. Dies berichtet das Immobilien-Newsportal toptenrealestatedeals.com. Wer es ersteigern möchte, muss allerdings tief in die Tasche greifen. Der Wert wird auf 50 Millionen Franken geschätzt.

Quelle: 
toptenrealestatedeals.com
Wird versteigert: Château de Promenthoux am Genfersee.

Das Schloss sei vor kurzem aufwendig restauriert worden, berichtet das Portal. Immerhin stammt das Gebäude, das eher an ein überdimensioniertes Chalet mit Türmchen und Erkern als an ein Schloss erinnert, aus der Feder von Stephen Sauvestre. Der Pariser Architekt war unter anderem für Gustave Eiffel tätig. Dieser hatte ihn der Überarbeitung von Maurice Köchlins Design des Eiffelturms beauftragt, weil der ursprüngliche Entwurf zu nüchtern war. Sauvestre versah ihn mit verschiedenen Schmuckelementen und verpasste dem Sockel den weitgespannten Bogen.

Der Auftrageber für das Schloss am Lac Léman war Jean-Philippe Worth, der Sohn Charles-Frederick Worth, Begründer der Pariser Haute-Couture. Entsprechend elegant und grosszügig ist denn auch das Innere des Gebäudes. Es umfasst eine Fläche von 1300 Quadratmetern mit unter anderem acht Schlafzimmern, sechs Bädern, mehreren Küchen, einer Bibliothek und vier Festsälen. Zudem verfügt das Anwesen über den grössten Privathafen der Schweiz. (mai)

Weitere Infos: www.toptenrealestatedeals.com