Videotipp: Istanbul ist auch ein Klangteppich

Videotipp: Istanbul ist auch ein Klangteppich

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: Moyan Brenn, Flickr, CC

Das Aufziehen eine Angelrute, das leise Schlürfen eines Teetrinkers, die dumpfe Durchsage in einer U-Bahnstation, das Geschrei einer Möwe und ein davon brausendes Motorrad – so hört sich Istanbul im Video „Sounds of Istanbul“ an.

Diese Geräusche sind aber nur ein Bruchteil, der insgesamt 246 akustischen Aufnahmen aus dem der Fotograf und Filmer Mali Arsan zusammen mit seinem Team von Istanbul Monkeys einen vielfältigen Klangteppich gewoben hat, der die Stadt am Bosporus porträtiert.  Illustriert werden die Töne mit teils fast zufällig wirkenden Bildern vom Alltag in der Metropole. Und so hat man das Gefühl selber durchs Strassenlabyrinth Istanbuls zu streifen und die Brise des zu spüren, die vom Bosporus weht. (mai)