Videotipp: Eine gebaute Düne für das Tejo-Ufer

Videotipp: Eine gebaute Düne für das Tejo-Ufer

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: outsider434, Flickr, CC

An den Ufern des Rio Tejo liegt eine Architektur gewordene Düne: der Anbau von Lissabons Museum für Kunst, Architektur und Technik.

Das Gebäude, dessen Front und Dach zum Verweilen einlädt, stammt aus der Feder der britischen Architektin Amanda Levete und ist vergangenen Herbst eröffnet worden. Der Fotograf und Filmemacher Alejandro Villanueva hat dem eleganten Bau ein Timelapse-Video gewidmet, auf dem sich die Passanten über seine geschwungenen Formen zu gleiten scheinen. (mai)