Verspielte Lektüre für das «Osternäschtli»

Verspielte Lektüre für das «Osternäschtli»

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: Gemeinfrei

Rechtzeitig zu Ostern hat das Baublatt eine herzige Büchertipp-Liste zusammengestellt. Vom kleinen Leon, der sich zum Geburtstag den Kraftstrotz 3000 wünscht, über die kinderleichte Bild-Erklärung vom komplexen Bau des Gotthard-Basistunnels – eine kunterbunte und wissenswerte Lektüre für Gross und Klein.

(Bild: zvg)

Titel: Leons Bagger
Autor: Christian Tielmann Dirk Henning
Verlag: Orell-Füssli-Verlag
ISBN: 978-3-280-03526-9
Preis:  Fr. 19.90

„Nichts wünscht sich Leon sehnlicher zum Geburtstag als den Kraftstrotz 3000, den tollen gelben Bagger, der alles kann. Als sein größter Wunsch in Erfüllung geht, wächst der ängstliche Leon über sich hinaus. Ob es der bissige Hund des Nachbarn, gemeine Jungs oder dunkle Flure sind, mit dem Kraftstrotz 3000 an seiner Seite stellt sich Leon locker jeder Herausforderung und aus dem furchtsamen Jungen wird ein mutiger Leon.“

(Bild: zvg)

Titel: Durch den Gotthard – Bau und Betrieb des Gotthard-Basistunnels
Autor: Konrad Beck
Verlag: Atlantis
ISBN: 978-3-7152-0715-5
Preis: Fr. 24.90

„Mit der Optik eines Wimmelbuches und mit der Genauigkeit eines Sachbuches erklärt Konrad Beck alles Schritt für Schritt: vom Einrichten der Baustellen bis zum Verwerten des Aushubs, vom Sprengen des Felsens bis zum millimetergenauen Ausbau auf 57 Kilometern Länge. Kurze Texte benennen alles Gezeigte – bis und mit Eröffnung und Normalbetrieb. Entwickelt in Zusammenarbeit mit der SBB, von Konrad Beck gezeichnet und von Ingenieuren geprüft.“

(Bild: zvg)

Titel: Papertoys: Sehenswürdigkeiten
Autor: Tony Chapman
Verlag: H.F Ullmann Publishing
ISBN: 978-3-8480-1106-3
Preis: Fr. 31.90

„Vom griechischen Parthenon in Athen über den Taj Mahal in Indien bis zur Golden Gate Bridge in San Francisco - dieses einzigartige Bastelbuch enthält 25 detailreiche 3-D-Modelle der eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten der Welt. Zusammen mit Freunden und Familie können die grossartigen Bauwerke entdeckt und nachgebastelt werden. Dabei lassen wichtige Informationen zur Architektur und historischen Gegebenheiten die Weltgeschichte beim Basteln lebendig werden. Die historische Einordnung bleibt nach dem Heraustrennen der Bastelbögen erhalten: Somit besitzt man zwei Bücher in einem.“

(Bild: zvg)

Titel: So baut man ein Haus: Technik kinderleicht erklärt
Autor: Cornelia Thörner & Ralf Butschkow
Verlag: Carlsen
ISBN:  978-3-551-51335-9
Preis:  Fr. 17.90

„Wie baut man ein Haus? Das fragen sich Otto, der schlaue Roboter, und Dübel, sein cleverer Roboterhund. Denn die Werkstatt ist viel zu klein, da kann man noch nicht einmal gemütlich einen Kakao trinken. Also beschließen die beiden einn Haus zu bauen! Das ist doch ganz einfach - denkt Otto, denn er hat doch auch schon mal ein Vogelhäuschen gebaut. Doch sein Hund Dübel weiß: So einfach ist das nicht. Man braucht erstmal einen Plan. Schon fängt Dübel an zu zeichnen, wie ein echter Architekt. Wer neben dem Architekten noch an einem Hausbau beteiligt ist und was man dafür braucht, erfahren die Leser ab 4 Jahren ganz genau. Denn auch diesmal gibt es bei Otto und Dübel nicht nur eine lustige Geschichte, sondern viele Sachinformationen! Otto und Dübel sind die neuen "Willi Werkels", sie vermitteln Sachwissen auf die spielerische Art."

(Bild: zvg)

Titel: Hallo, Baggerfahrer Peter!
Autor: Catharina Westphal & Lena Kleine Bornhorst
Verlag: Oetinger
ISBN: 978-3-7891-0455-8
Preis: Fr. 9.40

"Grosse Fahrzeug-Helden für unsere Kleinsten! Baggerfahrer Peter hat jeden Tag viel zu tun. Von morgens bis abends sitzt er auf einem Bagger, belädt den Laster mit Sand und gräbt eine Baugrube für das neue Haus. Und wenn der Tag zu Ende geht, ist er ganz schön müde und macht Feierabend. Erstes Sachwissen für Kleine mit Mitmach-Schieber zum Bewegen der Baggerschaufel auf dem Cover."

(Bild: zvg)

Titel: Hämmern, Bohren, Bauen!
Autor: Daniela Prusse, Wolfgang Metzger, Harald Peter
Verlag: Ravensburger
ISBN: 978-3-473-32614-3
Preis:  Fr. 21.90

"Für kleine Baumeister: Dieses innovative Spielbuch mit Geräuscheffekten erzählt vom Handwerkern zu Hause. Bei Bewegung der Schieber werden die Original-Geräusche der jeweiligen Werkzeuge erzeugt und gezielt die Feinmotorik und Wahrnehmung der Kinder gefördert."

(pd, zusammengestellt von pb)