Filmtipp: Reise nach Jerusalem

Filmtipp: Reise nach Jerusalem

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: Verkehrshaus

Passend zur Vorweihnachtszeit zeigt das Filmtheater des Verkehrshauses den Dokumentarfilm „Jerusalem 3D“. Der Dokumentarfilm nimmt die Zuschauer mit auf einen spannenden Rundgang durch eine der ältesten und legendärsten Städte der Welt.

Umkämpft wie nur sehr wenige Städte in der Geschichte der Menschheit wurde Jerusalem über einen Zeitraum von über 5000 Jahren immer wieder erobert, zerstört und aufgebaut. Der Film porträtiert die Stadt in ihrer ganzen Bandbreite. Dank einer besonderen Ausnahmegenehmigung war es laut Verkehrshaus erstmals möglich, spektakuläre Luftaufnahmen von der Altstadt Jerusalems zu machen. Und so zeigt die „National-Geographic-Produktion neben Klagemauer, Grabeskirche, Felsendom oder der Bergfestung von Masada auch weniger bekannte Orte und Plätze.

Doch nicht nur was oberhalb der Erde zu sehen ist, wird vorgestellt. Die Archäologin Jodi Magness ist im Untergrund Jerusalems unterwegs: Sie zeigt, wo unter dem Strassen- und Gassengewirr der Stadt noch immer Geheimnisse auf ihre Entschlüsselung warten. (mai/pd)

Der Film läuft täglich im Verkehrshaus Filmgtheater Luzern; Programm und Online-Tickets gibt es unter www.filmtheater.ch.