Die Baumag 2019 in Luzern ist gestartet

Die Baumag 2019 in Luzern ist gestartet

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: Claudia Bertoldi

Pünktlich um 9 Uhr öffneten sich heute die Tore der Baumag 2019 in Luzern. Alle zwei Jahre werden hier die neusten Baumaschinen, Baugeräte und Werkzeuge, Baumaterialien und Technologien vorgestellt. Wir sind vor Ort und zeigen erste Impressionen.

Zur Eröffnung der Messe erläuterte Benedikt Koch, Direktor des SBV, in seinem Referat das gestartete Konzept «Baumeister 5.0»
Quelle: 
Claudia Bertoldi

Zur Eröffnung der Messe erläuterte Benedikt Koch, Direktor des SBV, in seinem Referat das gestartete Konzept «Baumeister 5.0»

Bis zum Sonntag werden rund 200 Aussteller ihre Produkte präsentieren. Besonders präsent sind in diesem Jahr mit rund zehn Prozent die Schalungs- und Gerüstbauer. Am Donnerstagmorgen wurde die Fachmesse für Baumaschinen von Beat Züsli, Bildungsdirektor und Stadtpräsident Luzern, und Benedikt Koch, Direktor des Schweizerischen Baumeisterverbandes (SBV) eröffnet.

Der Direktor des SBV erläuterte in seinem Referat das gestartete Konzept «Baumeister 5.0», das Bauunternehmen dazu anspornen sollte, auf der Baustelle das Bewusstsein für die Digitalisierung zu schärfen und den Erfolgsfaktor Mensch in den Mittelpunkt zu stellen.

Auch dieses Jahr findet in den Maurerlehrhallen Sursee das Schaumauern statt. Mit dabei ist auch der Willisauer Jérôme Hug, Schweizermeister der Maurer. Für ihn sei es eine ideale Trainingsplattform für die World Skills in Russland Im August, wie er gegenüber der ZT Fachmessen AG verriet.

Ebenfalls im Fokus an der Fachmesse steht die Sicherheit am Arbeitsplatz. Am Suva-Messestand ist neben der Aus- und Weiterbildung vor allem die hydraulische Schnellwechsel-einrichtung ein Thema. Komplettiert werden die Messetage durch das Forum «Baukader goes digital». Täglich werden hier zwei Referate zum Thema Digitalisierung auf der Baustelle in den Bereichen Hoch-, Tief- und Holzbau abgehalten. (cb/pb)

Das Baublatt wird in Ausgabe 7 vom 15. Februar davon berichten.