Besondere Orte: Ein Weg, der zwei Länder verbindet

Besondere Orte: Ein Weg, der zwei Länder verbindet

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: © Mark Niedermann

Der «Rehberger-Weg» lädt dazu ein, die Grenze nach Deutschland zu überschreiten. Auf der Fünf Kilometer langen Route befinden sich 24 Wegmarken, die eine ganz besondere Atmosphäre mit sich bringen. 

Die Route verläuft zwischen dem schweizerischen Riehen und Weil am Rhein in Deutschland. Ziel des Projektes ist es, zwischen Frankreich, Deutschland und der Schweiz Kooperationskonzepte anzustossen und umzusetzen. Das Besondere an der Strecke sind 24 Wegmarken, die den Besucher begleiten und ihm den Weg weisen. Sie sind in ihrer Art einzigartig. Die kunterbunten und ausgefallenen Objekte sind nicht zu übersehen: Grosse Glocken, die sich von Hand läuten lassen, Vogelkäfige, die den Himmel zieren und ein Wasserspeier auf einer Dachrinne sind dabei nur drei Beispiele. (Bilderstrecke)

Alle Objekte wurden vom deutschen Künstler Tobias Rehberger kreiert und stehen zur Benutzung frei. Sie sollen Geschichten erzählen und die Vorstellungskraft anregen. Die bunten Farben, die Formen und Materialien sind typisch für Rehberger. Das Projekt soll für zehn weitere Jahre bestehen bleiben.

Die Idee des grenzüberschreitenden Weges wurde von der Gemeinnützigen Organisation IBA Basel 2020 ins Rollen gebracht und durch den Schweizer Uhrenhersteller Swatch realisiert. "Der Weg verknüpft zwei Länder, zwei Gemeinden und zwei Kulturinstitutionen – und unzählige Geschichten", heisst es auf der Homepage. Der Start kann selbst gewählt werden: Anfang und Ende können die beiden Kulturinstitutionen Fondation Beyeler (CH) und der Vitra Campus (DE) sein. 

Entweder bestreitet man den Weg altmodisch mit einer Wanderkarte zum Downloaden und Ausdrucken oder digital mit der «24 Stops»-App. Seit Juni sind alle 24 Objekte der Route aufgestellt und können besichtigt werden.

Der «Rehberger-Weg» hat etwas von einem Abenteuerpfad und ist sicher für Jung und Alt ein tolles Erlebnis. Nicht vergessen: Beim Grenzübergang zu Deutschland werden Ausweisdokumente benötigt. (pb)

Hier können Sie die App und die Wanderkarte herunterladen


Serie «Besondere Orte»

Mit der Serie «Besondere Orte» stellen wir in loser Folge spektakuläre oder besonders bemerkenswerte Plätze und Bauten auf der ganzen Welt vor.

Autoren

Redaktorin Baublatt

Ihre Spezialgebiete sind ausgefallene Bauprojekte, schräge Innovationen, Themen der Digitalisierung und Social Media.

Tel. +41 44 724 78 06