Berner Stadtbach wegen Bauarbeiten beim Inselspital umgeleitet

Berner Stadtbach wegen Bauarbeiten beim Inselspital umgeleitet

Teaserbild-Quelle: Andrew Bossi wikimedia CC BY-SA 2.5

Ab sofort fliesst im Stadtbach in der Berner Altstadt kein Wasser mehr. Grund dafür sind Bauarbeiten beim Inselspital: An der Freiburgstrasse wird das letzte Teilstück des neuen Medien- und Logistikkanals gebaut. Der Stadtbach wird für die kommenden sechs Monate umgeleitet.

Kramgasse und Gerechtigkeitsgasse in der Berner Altstadt: Bis Ende Juni 2019 wird hier kein Wasser mehr fliessen.
Quelle: 
Andrew Bossi wikimedia CC BY-SA 2.5

Kramgasse und Gerechtigkeitsgasse in der Berner Altstadt: Bis Ende Juni 2019 wird hier kein Wasser mehr fliessen.

Der unterirdische Versorgungskanal wird zwischen dem Intensiv-, Notfall- und Operationszentrum (INO) und der Frauenklinik realisiert. Als letztes Element des neuen Kanals wird das Teilstück ab der Freiburgstrasse bis zur Frauenklinik in offener Bauweise gebaut. Für die Errichtung der Baugrube und deren Sicherung muss nun ein Teilstück des Stadtbachkanals abgebrochen werden.

Aufgrund der engen Platzverhältnisse, der Tiefe der Baugrube und der komplexen Sicherungsmassnahmen wird der Bach deshalb von Montag, 7. Januar bis Ende Juni 2019 umgeleitet, wie die Stadt Bern mitteilt. Betroffen sind die Bereiche Lorymauer, Kramergasse und die Gerechtigkeitsgasse in der Berner Altstadt. (mgt/pb)