Ausflugstipp fürs Wochenende: Schloss Spiez vom Sofa aus

Teaserbild-Quelle: Jakob Samuel Weibel, helveticarchives.ch, Gemeinfrei
Schloss Spiez vom Sofa aus

Zuhause Schlösser erkunden: Schloss Spiez, Waldegg und Zug können seit Neustem auf www.360-swiss-heritage.ch virtuell besucht werden.

Schloss Spiez, Kolorierte Umrissradierung von Jakob Samuel Weibel.
Quelle: 
Jakob Samuel Weibel, helveticarchives.ch, Gemeinfrei

Spiez mit Schloss und Schlosskirche von Osten her gesehen um 1795. Kolorierte Umrissradierung von Jakob Samuel Weibel.

Möglich gemacht hat es die Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte (GSK). Auf den mit Vogelgezwitscher unterlegten, virtuellen Rundgängen kann man sich nach Lust und Laune durch die Anlagen navigieren und Vieles entdecken, zum Teil auch die Aussenbereiche wie den  Barockgarten von Schloss Waldegg.

Die Seite funktioniert auf dem Desktop, aber auch auf dem Smartphone oder dem Tablet. Trotzdem: Einen Besuch ersetzen virtuellen Rundgänge nicht. Vielmehr machen sie neugierig und animieren dazu, die Orte nach dem Lockdown analog zu besuchen. (mai)

Link: www.360-swiss-heritage.ch/