50'000 historische Bilder von Schweizer Alpen online

Teaserbild-Quelle: Felis_Broennimann / pixabay.com
Historische Alpen

Von 1915 bis 1947 wurden für topografische Karten an verschiedenen Orten in der Schweiz Landschaftsaufnahmen gemacht. Das Bundesamt für Landestopographie verfügt heute deshalb über mehr als 50‘000 terrestrische Aufnahmen. Swisstopo stellt diese nun Online zur Verfügung.

Symbolbild, Beatenberg im Berner Oberland.
Quelle: 
Felis_Broennimann / pixabay.com

Symbolbild, Beatenberg im Berner Oberland.

Ursprünglich wurden die Aufnahmen als Grundlage für die Vermessung des Schweizer Alpenraumes und die Erstellung der Festungskarten 1:10 000 und der Landeskarte 1:50 000 gemacht. Es handelt sich hierbei ausschliesslich um terrestrische Aufnahmen, die vom Boden aus aufgenommen wurden. Denn die Technologie der Luftbildfotogrammetrie war damals noch nicht sehr weit entwickelt.

Die damaligen Topografen bezogen deshalb mehr als 7000 verschiedene Stationspunkte und vermassen mit dem sogenannten «Fototheodolit» – einem Winkelmessgerät in Kombination mit einer Messkamera – ihren Standort in Lage und Höhe. Dabei hielten sie auch die Umgebung und das Gelände fotografisch auf rund 58‘000 Glasplatten fest.

Das historische Erbe wird nun der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Knapp 52‘000 Bilder sind nun Online mit dem Luftbild-Informationssystem von swisstopo «LUBIS-Viewer» und über die Plattform «smapshot» der Haute Ecole d’Ingénierie et de Gestion du Canton de Vaud (HEIG-VD) einsehbar. Bei Letzterer lassen sich die Aufnahmen sogar mit der heutigen Situation vergleichen. Dafür kann man die alten Bilder in eine aktuelle 3D-Darstellung der Landschaft legen.

Ein Grossteil der Sammlung von swisstopo konnte mithilfe historischer Quellen bereits im Raum positioniert werden. In der langen Zeit seit der Entstehung der Aufnahmen sind jedoch einige Lücken in der Überlieferung entstanden. Freiwillige können hier deshalb mit einem Tool von «smapshot» bei der korrekten Geolokalisierung helfen. (pb)

Zum «LUBIS-Viewer» von Swisstopo: map.geo.admin.ch

Zur Plattform «smapshot» der HEIG-VD: smapshot.heig-vd.ch