Tainan Spring: MVRDV lässt Shopping-Mall-Ruine erblühen

Tainan Spring: MVRDV lässt Shopping-Mall-Ruine erblühen

Teaserbild-Quelle: MVRDV
Es blüht aus der Tiefgarage

Die „China Town Mall“ in Tainan (Taiwan) ist rückgebaut worden – bis auf die Tiefgarage. Dank MVRDV erhielten Teile davon ein neues Leben als grüne Oase mit grossangelegtem Wasserbecken für die Stadtbevölkerung.

Im Südwesten der Insel gelegen gilt Tainan als älteste Stadt Taiwans. Sie war während Jahrhunderten von der Fischerei und der Marine geprägt. Davon erzählt auch das Wassernetzwerk, das ab dem 17. Jahrhundert das Gesicht der Stadt beeinflusst hat.

In den 1980er-Jahren schwanden einige Zeugen jener Geschichte: 1983 errichtete man über dem alten Hafen, direkt beim Tainan-Kanal, mit der „China Town Mall ein riesiges Shoppingzentrum. Doch im Laufe der Zeit dürfte es wegen des steigenden Trends zu Online-Einkäufen ein ähnliches Schicksal wie zahllose andere seiner Art ereilt haben, es verlor immer mehr an Bedeutung. Mittlerweile ist die Mall durch „Tainan Spring“ ersetzt worden: einen grünen Erholungsraum aus der Feder von MVRDV.

Allerdings ist der Einkaufstempel nicht ganz verschwunden. Seine Tiefgarage blieb erhalten und ist in einen versunkenen Platz mit Arkaden, einer Bühne für Veranstaltungen, Spielplätzen, Pflanzen und einem weitläufigen Wasserbecken umgestaltet worden. Das Bassin ist wurde so angelegt, dass der Wasserpegel je nach Jahrsetzt steigen oder sinken kann. Weitere sichtbare Überbleibsel der Garage, etwa Betonelemente oder Mauerstücke, sind als Follies gedacht, die auch zu Kiosken oder kleinen Läden umgewandelt werden können.

Weitere sichtbare Überbleibsel der Garage wie Betonelemente oder Mauerstücke sind als Follies gedacht, die auch zu Kiosken oder kleinen Läden umgewandelt werden können.                                     

Laut Büromitbegründer Winy Maas lieferten die einst in der Stadt vorhandene wuchernde Vegetation und das Wasser die Inspiration zum neuen Platz. «Tainan ist eine sehr graue Stadt», sagt er. «Indem wir wo möglich den Dschungel wieder in die Stadt gebracht haben, integriert sie sich wieder in die umliegende Landschaft.» (mai)