Albanese an der Swissbau 2020: Neuheiten für Architekt, Ingenieur und Co.

Albanese an der Swissbau 2020: Neuheiten für Architekt, Ingenieur und Co.

Teaserbild-Quelle: Baublatt

Was steht bei Albanese an der Swissbau 2020 im Fokus? Innovation ist der Motor ihres Unternehmens: Pino Albanese erzählt im Video, welche Neuheiten in der Halle 1.0 der Baumesse auf interessierte Besucher warten. 

Geschäftsleitungsmitglied Pino Albanese erklärt im Video, was es bei Albanese zu entdecken gibt.

Nicht nur einen, sondern gleich mehrere Höhepunkte gibt es am Albanese-Stand B91 in der Halle 1.0 auf der Swissbau, wie Geschäftsleitungsmitglied Pino Albanese im Video erläutert. Mit den ausgestellten Produkten soll vor allem der Alltag auf der Baustelle vereinfacht und sicherer werden.

Eine Weltneuheit sei beispielsweise die Liftschaft-Absperrung, die alle Hohlräume in der Decke mit 100 prozentiger Sicherheit absperren kann. Daneben zeigt das Unternehmen ausserdem ein einfaches System zur Befestigung der Abschalung, dass zu 100 Prozent festhält und sich nicht mehr wie früher verschiebt.

Auch für Architekten bietet der Stand des Familienunternehmens eine Neuheit: Ein Schallschutz-Stopfen. Ingenieure erwarten in Basel hingegen Abschalungen mit Eisendurchdringungen. Wie Pino Albanese weiter erklärt, helfen die Produkte von Albanese vor allem in Situationen, in denen weniger gebaut wird und auf den Preis geachtet werden muss, um konkurrenzfähig zu bleiben.

Interessiert an einem Besuch? 
Die Albanese Baumaterialien AG ist in der Halle 1.0 am Stand B91 zu finden.