Videotipp: Mit viel Grips und wenig Kraft Brocken transportieren

Videotipp: Mit viel Grips und wenig Kraft Brocken transportieren

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: Ndcam, Flickr, CC

Ein wenig Kraft und viel Grips genügen, um einen 900 Kilogramm schweren Stein zu bewegen.  In einem eindrücklichen Video, das anlässlich eines Projekts mit dem Titel „Megalith-Robotik“ entstanden  ist, zeigen Architekturstudenten das Massachusetts Institute of Technology wie das geht.

Quelle: 
Ndcam, Flickr, CC
Im Profil zeigt sich, dass sich die Form des Steins, welchen die Studenten im Video bewegen, an die Osterinselfiguren anlehnt.

Als Vorbild dienten den Studenten die Einwohner der Osterinseln, welche die berühmten Köpfe geschaffen haben, die dort über das Land blicken. Auch die Einheimischen hatten die riesigen Figuren einst lediglich mit Muskelkraft und ein paar Seilen transportiert und aufgerichtet. Dazu hat der amerikanische  Anthropologe Carl Lipo eine Theorie aufgestellt: Der Schwerpunkt der Figuren ist meist weit vorgelagert. Dank dieser besonderen Form lassen sie sich mit Schaukelbewegungen und ohne viel Kraftaufwand über den Boden bewegen… (mai)

Nachfolgendes Video zeigt, wie die Form funktionert: