Top 5 der Schweizer Bauten 2018

Top 5 der Schweizer Bauten 2018

Autor:
Teaserbild-Quelle: dave7dean, Flickr, CC
Top 5 der Schweizer Bauten 2018

Nicht nur die voranschreitende Technik verändert die Schweiz, sondern auch moderne und neue Komplexe, die gebaut werden. Von Dienstleistungszentren bis zu Tunnels: Diese fünf Bauwerke werden die Schweiz 2018 prägen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Flughafen Zürich: The Circle

Das grösste Hochbauprojekt der Schweiz ist der Circle am Zürich Flughafen. Das Dienstleistungszentrum, welches vom japanischem Architekten Riken Yamamoto entworfen wurde, umfasst Hotels, Restaurants, Büros sowie Veranstaltungs- und Gesundheitsangebote. Ursprünglich sollte der Komplex mit einer Nutzfläche von 180‘000 Quadratmetern 2017 fertig sein. Nun verzögert sich die Fertigstellung auf Ende 2019.

Mehr über das Projekt hier

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Genferseeregion: Bahnstrecke Cornavin–Eaux-Vives–Annemasse

Die Realisierung der neuen Linie Ceva, die den Genfer Bahnhof Cornavin mit der französischen Stadt Annemasse verbinden soll, war eine fast unendliche Geschichte. Die Gegner des Projekts gingen bis vor das Bundesgericht, doch das Projekt konnte sich durchsetzen Die Bahnstrecke soll Ende 2019 in Betrieb gehen. Eines der Highlights der Strecke ist die 87 Meter lange Avre-Brücke, die verglast wird.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bern: Inselspital

Ein Inselspital der Zukunft mit kurzen Wegen – das ist Ziel der Architekten für den Neubau. Das Projekt, welches rund 750 Millionen Franken kostet, soll die einzelnen Abteilungen besser miteinander verbinden. Obwohl der Neubau voraussichtlich erst 2025 fertiggestellt sein wird, prägt er das Jahr 2018 trotzdem schon.

Mehr über das Projekt hier

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tessin: Ceneri-Basistunnel

Erst 2020 wird der Ceneri-Basistunnel für den Bahnbetrieb fertig sein, doch schon jetzt kennt jeder den 15,4 Kilometer langen Tunnel. Die Strecke zwischen Camorino und Vezia bringt eine kürzere Verbindung zwischen dem nördlichen und südlichen Teil des Tessins. Nicht nur die Kosten von 2,5 Milliarden Franken sind eindrücklich, sondern auch die Anzahl von bis zu 200 Personen, die mit dem Einbau der bahntechnischen Anlagen beschäftigt sind.

Mehr über das Projekt hier

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Andermatt: Skiarena

Neue Gondelbahnen, Sessellifte sowie Pisten und Beschneiungsanlagen sollen künftig in die Skiarena Andermatt locken. Die 8er-Gondelbahn Andermatt-Nätschen-Gütsch, deren Fertigstellung für diesen Sommer geplant ist, soll mit dem neuen „Gütsch-Express“ die Touristen direkt zur Talstation führen.

Mehr über das Projekt hier

Autoren

Kauffrau in Ausbildung / Redaktion Baublatt

Tel. +41 44 724 78 05