Schlafmanagement: «Es ist leider zur Mode geworden, die Schlafzeit zu verkürzen»

Schlafmanagement: «Es ist leider zur Mode geworden, die Schlafzeit zu verkürzen»

«Es ist leider zur Mode geworden, die Schlafzeit zu verkürzen» Weniger schlafen, um mehr leisten zu können? Laut Jürg Schwander, Leiter der Kliniken für Schlafmedizin in Luzern und Zurzach, geht diese Rechnung nicht auf. Er erläutert, warum man Kurzschläfern besser nicht nacheifert, wie man am besten schläft und wann der Gang zum Arzt angezeigt wäre.

Ab hier ist dieser Artikel nur noch für Abonnenten vollständig verfügbar.

Anmelden mit Login

Sie sind noch nicht Abonnent und möchten den Artikel sofort lesen? Einen Einblick zu exklusiven Baublatt-Inhalten bietet unser kostenloses Probeabo für einen Monat.