Jean Tinguelys Méta-Harmonie II: Perfekt restaurierter Schrott

Jean Tinguelys Méta-Harmonie II: Perfekt restaurierter Schrott

Gefäss: 

Eines von Jean Tinguelys Werken wurde generalüberholt und gab dabei einige seiner Konstruktionsgeheimnisse preis. Auch die Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa) half mit, die passenden Werkstoffe für die Wiederherstellung zu finden.

(link is external) Ganzer Artikel als PDF

Alle Online-Inhalte von BaublattPLUS sind im Baublatt-Abonnement enthalten.

Anmelden

Sie sind noch nicht Abonnent und möchten den Artikel sofort lesen?

Autoren

Freie Mitarbeiterin für das Baublatt.